ARMORED WARFARE AB SOFORT MIT INFANTERIE!


Transportieren und befehligen Sie ab heute auch Bodentruppen

Im Rahmen der jüngsten Erweiterung „American Dream“ der vierten Staffel von Armored Warfare kündigt MY.GAMES stolz einen neuen Meilenstein an - mechanisierte Bodenangriffseinheiten! Zum ersten Mal in der Geschichte von AW können Spieler zwischen drei einzigartigen Infanteriegattungen (Panzerabwehr, Mörsertrupp oder Scharfschützen) wählen, die gepanzerte Kampffahrzeuge begleiten und sie im Kampf auf dem Schlachtfeld unterstützen. Ab heute kann auf die neuen KI gesteuerten Einheiten im Rahmen eines Pilotstarts auf dem Hauptserver von AW zugegriffen werden. Jeder der neuen Infanterieverbände verfügt über eigene Stärken und Schwächen. Es wird dem Spieler überlassen, welche Einheit am besten zu seinem Spielstil passt und wie diese seine Kampftaktik beeinflusst:

Panzerabwehreinheit
Die Panzerabwehr besteht aus mehreren mit Raketenwerfern bewaffneten Soldaten. Sobald sie eingesetzt werden, decken sie feindliche Ziele auf geringe bis mittlere Entfernung mit zerstörerischen Salven ein. Ihre Projektile sind nicht besonders genau und fliegen ziemlich langsam, aber auf kurze Distanz können sie so gut wie jedem Gegner schwer zusetzen, mit Ausnahme besonders schwer gepanzerter Fahrzeuge. Sie können auch gegnerische Infanterie angreifen, ziehen es aber vor, feindliche Panzer und Fahrzeuge auszuschalten.

Mörsereinheit
Mit der Mörsereinheit verfügen Spieler ab sofort über eine handliche Allzweck-Artillerie. Sie besteht aus Infanteristen, die mit ihren Mörsern HE-Geschosse verschießen und dabei hohen Flächen- und Modulschaden an Zielen in der Umgebung verursachen. Die Geschosse sind ziemlich präzise, es kann ihnen aufgrund der hohen Flugbahn allerdings auch gut ausgewichen werden. Sobald jedoch ein leicht gepanzertes Ziel ins Visier eines Mörsertrupps gerät, sollte es sich schleunigst aus dem Staub machen, um der Zerstörung zu entgehen. Da eine Mörsereinheit indirekt feuert, kann sie auch gut hinter einem Hügel versteckt werden – man kann dann in aller Ruhe das Feuerwerk geniessen.

Scharfschützeneinheit
Bei der Sniper-Einheit (beziehungsweise dem Solo-Sniper) handelt es sich um ausgesuchte Späher und Infanterie-Killer. Jedes Team besteht aus einem mit modernster Aufklärungstechnologie ausgestatteten Späher und einem Sniper mit einem massiven .50cal-Barrett-Gewehr. Sniper machen kurzen Prozess mit jeder gegnerischen Infanterieeinheit (sobald feindliche Infanteriesoldaten ins Visier gelangen, werden sie gegnerischen Panzerfahrzeugen als Ziele vorgezogen), was jedoch nicht ihre einzige Aufgabe ist. Sie sind extrem gut getarnt und verfügen über eine große Sichtweite, was ihnen eine perfekte Übersicht über weite Kartenteile ermöglicht und dazu befähigt, feindliche Aufklärungsversuche im Keim zu ersticken. Sobald sie Panzerfahrzeuge ins Visier nehmen, zielen sie explizit auf deren Zieloptik (Visiere, Periskope etc.), um den Gegner blind und orientierungslos zu machen.