Splashpages  Home Games  Aktuelles  War Thunder: Update 1.87 ‘Locked on!’ fügt dem Spiel Fahrzeug-Radarsysteme, Flugabwehr-Raketenwerfer, neue Überschall-Jets und den Leopard 2A5 hinzu!
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 17.406 News. Alle News anzeigen...
News Checkliste Selbst News eintragen

War Thunder: Update 1.87 ‘Locked on!’ fügt dem Spiel Fahrzeug-Radarsysteme, Flugabwehr-Raketenwerfer, neue Überschall-Jets und den Leopard 2A5 hinzu!
Gaijin Entertainment
war_thunder

Gaijin Entertainment kündigt die Veröffentlichung von Content-Update 1.87 ‘Locked on!’ für das Fahrzeugkampf-MMO War Thunder an. Es fügt dem Spiel Radarsysteme als neue Spielmechanik für Flugzeuge, Helikopter und Panzer hinzu und stellt 30 neue, spielbare Fahrzeuge vor. Die umfangreiche Liste neuer Fahrzeuge beinhaltet die ersten französischen Helikopter, neue Kreuzer und Zerstörer für die Marinenationen, die ersten Landfahrzeuge auf dem neuen Top-Rang VII sowie den ersten Flugabwehrraketenpanzer, die sowjetische 2S6 ‘Tunguska’.

Radarsysteme sind eine neue Spielmechanik in War Thunder, die ab sofort einer großen Auswahl an unterschiedlichen Fahrzeugen zur Verfügung stehen. Mit Radar ausgerüstete Flugabwehrfahrzeuge können Flugzeuge und Helikopter auf größere Distanz orten und Ziele aufschalten. So können Schüsse deutlich genauer vorgehalten werden, was die hohe Geschwindigkeit moderner Überschallflugzeuge ausgleicht. Die höhere, effektive Reichweite dient zugleich als Gegengewicht zu den mit Lenkraketen ausgestatteten Helikoptern.

Im Gegenzug können Flugzeuge und Helikopter, die mit Radarsystemen ausgestattet sind, die Präsenz von radargestützten Flugabwehrsystemen erkennen - und in einigen Fällen sogar die Richtung des Signals bestimmen. Piloten erhalten Warnungen, die ihnen ermöglichen, Angriffen mithilfe von Manövern oder dem Verstecken hinter Hindernissen auszuweichen. Flugabwehrfahrzeuge können ihre Radarsysteme jedoch jederzeit deaktivieren, um ihre Sichtbarkeit zu verringern.

Insgesamt werden mit diesem Update 16 Landfahrzeuge, Flugzeuge und Helikopter mit Radarsystemen ausgestattet, darunter das erste mobile Boden-Luft-Lenkraketensystem in War Thunder, die sowjetische 2S6 ‘Tunguska’. Sie ist mit acht 9M311 Boden-Luft-Raketen ausgestattet, die gegnerischen Flugzeugen mit Geschwindigkeiten von bis zu 900 m/s hinterherjagen können. Alternativ können sie auch im Kampf gegen Bodenziele eingesetzt werden. Weitere Fahrzeuge mit Radarausstattung, darunter auch Schiffe, sind für kommende Updates geplant.




Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

News vom: 13.03.2019
Kategorie: Gaijin Entertainment
Quelle: Pressemitteilung
Autor dieser News: Stefan.Heppert
«« Die vorhergehende News
ALFONS ZITTERBACKE: Trailer veröffentlicht (Kinostart: 11.04.2019)
Die nächste News »»
Cannabis-Tycoonspiel Weedcraft Inc. nimmt am 11. April seine legalen Geschäfte auf