Splashpages  Home Games  Aktuelles  Hearts of Iron IV: La Résistance stellt Geheimnisse und Sabotage in den Mittelpunkt
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 19.660 News. Alle News anzeigen...
News Checkliste Selbst News eintragen

Hearts of Iron IV: La Résistance stellt Geheimnisse und Sabotage in den Mittelpunkt
Paradox Interactive
Paradox lässt Spieler Spionage und Aufstände in neuer Hearts of Iron IV-Erweiterung erleben. 

Die schnellstmögliche Art, einen Gegner zu beseitigen, ist sicherlich von innen heraus. Es geht darum, Geheimnisse zu erlernen, die Industrie zu sabotieren und Codes zu entschlüsseln. In ungeschützten Bereichen hinter den Frontlinien zuzuschlagen. Agenten auszusenden, ein Netzwerk an Informanten und eine geheime Armee zu bilden, die gegen die Besatzer antreten. Denn Widerstand ist niemals zwecklos.

Paradox Development Studios freut sich, heute Hearts of Iron IV: La Résistance anzukündigen, eine Erweiterung zum meistverkauften Grand-Strategy-Wargame. La Résistance führt ein neues Spionage-System in das Spiel ein und erhöht zugleich die Auswahl an Interaktionen und Optionen durch Widerstandsbewegungen in besetztem Gebiet.


Die Features von Hearts of Iron IV: La Résistance im Überblick:

- Neuer Schwerpunkt-Trees für Frankreich: Neue nationale Schwerpunkte für das Freie Frankreich und das Vichy-Regime sowie - als Option für Konservative - die Wiederherstellung der alten französischen Monarchie.
- Spanische Kampagne mit mehr Tiefgang: Neue nationale Schwerpunkte für das republikanische und nationalistische Spanien sowie ein erweiterter Spanischer Bürgerkrieg, der sich zu einem noch größeren Konflikt entwickeln kann.
- Spionage: Durch den Nachrichtendienst können Spione trainiert werden und sich in bestimmten Bereichen spezialisieren. Sie lassen sich bei speziellen Operationen einsetzen, ebenfalls in den Sektoren Informationskrieg und passiver Widerstand.
- Widerstandsbewegung: Agenten können bei Widerstandsbewegungen von Verbündeten eingesetzt werden, um Gegnern noch mehr Schaden zuzufügen.
- Zusammenarbeit von Regierungen: Spieler können ihre Agenten einsetzen, um den Weg von Kollaborateuren zu ebnen und die Lücke zum gesetzten Ziel zu schließen.
- Codes knacken: Sie entschlüsseln gegnerische Kommunikation, um kurzfristige Vorteile auf dem Schlachtfeld zu erhalten.
- Aufklärungseinheiten: Nützliche Informationen können von Aufklärungsflugzeugen in nahegelegenen Gebieten sichergestellt sowie Panzerwagen bei der Ermittlung und der Bekämpfung eingesetzt werden.

La Résistance wird - wie gewohnt - von einem kostenlosen Hearts of Iron IV-Update begleitet, welches für alle Spieler verfügbar ist. Dieses Update bietet ein überarbeitetes Widerstandssystem, Interface-Verbesserungen für Schlachtpläne und Luft-Operationen sowie weitere qualitative Verbesserungen.


Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

News vom: 19.10.2019
Kategorie: Paradox Interactive
Quelle: Pressemitteilung
Autor dieser News: Stefan.Heppert
«« Die vorhergehende News
Polstert die Zellen aus - Paradox Interactive enthüllt Psych Ward: Warden’s Edition-Expansion für Prison Architect
Die nächste News »»
Crusader Kings III kommt 2020 in den Xbox Game Pass für PC