Splashpages  Home Games  Rezensionen  Rezension  RPG Maker Fes
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 2.717 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

RPG Maker Fes

Entwickler: Kadokawa Games
Publisher: NIS America

Genre: Rollenspiele
USK Freigabe: Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG.
ca. Preis: 40,60 €

Systeme: 3DS

Inhalt:

RPG_Maker_Fes_Logo

Verdammt! König Eberwald verhält sich nicht so, wie ich es ursprünglich wollte. Anstatt von seinem Thron aufzustehen und mich zu begrüßen, bleibt er sitzen. Stattdessen bewegt sich seine Ehefrau, die Königin. Irgendwo muss ich einen Fehler gemacht haben. Nur wo?



Meinung:


Rollenspiele am Handheld erstellen
Viele PC-Spieler kennen bereits seit Urzeiten die Leveleditoren, mit denen sich einige Stages selber herstellen lassen. Einen Schritt weiter geht dabei die RPG Maker-Software, die seit 1988 einer geneigten Person die Option bietet, selber Rollenspiele zu erstellen und das ohne großartige Programmierkenntnisse, einfach nur mit den Optionen, die das Programm selber bietet.

Jetzt hat sich Kadokawa Games, die in Japan das Programm entwickeln und vertreiben, einen wagemutigen Schritt gemacht. Sie haben einen Ableger für den 3DS herausgebracht, der hierzulande von NIS America veröffentlicht wird. Es ist natürlich nicht das erste Mal, dass ein Ableger für Handhelds veröffentlicht wurde. Bereits zu Game Boy Color-Zeiten war das der Fall. Doch bislang waren solche Versionen eben auf Japan-Only limitiert, weswegen die Erwartung groß ist, was sich alles mit RPG Maker Fes erreichen lässt.

Enorm und doch klein
Die Antwort ist vieles, aber doch nicht alles, denn die 3DS-Version ist nicht so offen, wie die vom PC. Es ist nicht möglich, externe Elemente mit ins zu entstehende Rollenspiel einzubauen, sondern man ist auf das angewiesen, was einem vorgegeben wird. Das ist zwar einiges, aber ein Anreiz des PC RPG Makers bestand eben darin, dass man immer noch ein paar Extra-Dinge einbauen konnte, wie zum Beispiel das eigene Foto.

Was man ebenfalls betonen muss: Da der Ursprung des Programms in Japan liegt, wird man eben nur J-RPGs erstellen können. Wer sich RPG Maker Fes in der Erwartung zulegt, damit das nächste Skyrim zu erstellen, der wird enttäuscht sein.

Ich zeig dir meins, du zeigst mir deins
Dafür hat man allerdings immerhin die Möglichkeit, eigene RPGs mit anderen RPG Maker Fes-Besitzern auszutauschen, vorausgesetzt, das Produkt, das man bislang erzeugt hat, ist auch vorzeigbar und genügt den eigenen Ansprüchen. Das dürfte von Person zu Person unterschiedlich sein.

Wobei es sowieso einiges an Zeit dauert, bis man ein eigenes RPG erstellt hat, denn die Hürden dafür sind enorm. Jeder Beginn ist dabei gleich. Man fängt in einer grünen Landschaft an und darf dann loslegen. Doch wie genau funktioniert denn alles? Wie kann man Cutscenes erstellen, bestimmte Objekte auswählen oder Dialoge verändern? Wie funktioniert es?

Das Gefühl, gegen eine Wand zu rennen
Das ist leider auch der Knackpunkt, der dafür sorgt, dass RPG Maker Fes scheitert. Es gibt kein Tutorial zu diesem Programm und leider ist es auch nicht sehr benutzerfreundlich. Man muss sich richtig reinarbeiten, um es auch nur ansatzweise zu verstehen und bedienen zu können. Klar, wenn man sich die Zeit nimmt, wird man es irgendwann so gut beherrschen, dass die ersten Ergebnisse durchaus vorzeigbar sind. Aber so ist das Programm nur wirklich etwas für solche, die auch bereit sind, diese notwendige Investition zu tätigen.

Es fällt schwer, eine Wertung zur Grafik und zum Sound zu geben, eben weil beides im Programm sehr variabel ist. Je nachdem welche Vorliebe man hat, kann man das auch entsprechend erstellen. Von leichtfertiger Atmosphäre bis hin zum dystopischen Eindruck ist eben alles möglich, was eben wieder ein gutes Beispiel für die Vielfalt vom RPG Maker Fes ist.



Fazit:
Bild unseres Mitarbeiters Götz Piesbergen

Wer sich den RPG Maker Fes zulegt, sollte schon wissen, worauf er sich einlässt. Das Programm ist mächtig, aber bietet längst nicht so viele Möglichkeiten, sich auszutoben wie in den PC-Fassungen. Auch ist es eben nicht neueinsteigerfreundlich, weshalb man sehr viel Zeit und Geduld mitbringen muss, um sich einzuarbeiten. Dafür erhält man ein der Umgebung entsprechend mächtiges Produkt, mit dem sich durchaus das eine oder andere Rollenspiel erstellen lässt.



RPG Maker Fes - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Screenshots


















Wertungen Pluspunkte Minuspunkte
Wertung: 7 Grafik: 8.00
Sound: 8.00
Steuerung: 8.00
Gameplay: 4.00
Wertung: 7
  • Mächtige Software...
  • Möglichkeit, Werke mit anderen RPG Maker Fes-Besitzern zu tauschen
  • ... allerdings nicht leicht zugänglich
  • Hohe Verständnishürden für Neueinsteiger
  • Längst nicht so viele Gestaltungsmöglichkeiten wie bei der PC-Version

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.08.2017
Kategorie: Rollenspiele
«« Die vorhergehende Rezension
Tiny Trax
Die nächste Rezension »»
Sine Mora EX
Die Bewertung unserer Leser für dieses Game
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Game hier benoten. Wohlgemerkt soll nicht die Rezension, sondern das Game an sich bewertet werden! Du hast also dieses Game gespielt? Dann bewerte es hier. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1.
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6