Splashpages  Home Games  Rezensionen  Rezension  Football Manager 2019
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 2.884 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

Football Manager 2019

Entwickler: Sports Interactive
Publisher: Sega

Genre: Sport
USK Freigabe: Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG.
ca. Preis: 44,99 €

Systeme: PC

Inhalt:
football_manager_2019_banner

Seit dem Start von Ascaron's legendärer Anstoss-Reihe im Jahr 1993 gehören Fußball Manager-Spiele für mich zum PC wie für andere Pommes zum Hamburger. Ich habe unzählige Stunden meiner Jugendjahre damit verbracht, mein Team über Dekaden zu Weltruhm zu führen. Nachdem die Anstoss-Reihe irgendwann eingestampft wurde, ging es mit meinen Managertätigkeiten umgehend in EAs Fussball Manager weiter. Obwohl das Spiel vor allem durch seine unglaubliche Lizenzvielfalt jedes Jahr aufs neue Fußball-Fans begeisterte, erfolgte 2013 das Unfassbare: 2013 gab EA bekannt, dass der Fussball Manager 14 der letzte Teil der Reihe sein sollte. Seitdem hielt ich das Spiel dank verschiedenster Datensätze zwar immer auf dem neusten Stand, dennoch war da plötzlich eine Leere, die ich zuvor noch nie erlebt habe. Jetzt, fünf Jahre später, gibt es aber endlich die Erlösung. Mit dem Football Manager 19 erschien nun nämlich endlich Segas Fußball Manager-Reihe nach langjähriger Pause wieder offiziell in Deutschland. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, mich wieder auf den Managersessel zu setzen und zu schauen, ob es mich genauso fesseln kann, wie die Manager-Spiele zuvor.

Meinung:

Die Zahlen, die der Football Manager 2019 zu bieten hat, lassen auf jeden Fall schon mal Großes erwarten. 51 Ligen mit insgesamt über 500.000 Spielern aus allen Teilen der Erde sind im Spiel enthalten und offiziell lizenziert. Darunter erstmals in der Geschichte der Reihe auch sämtliche Vereine und Spieler der 1. und 2. Bundesliga. Dank der fleißigen Community, lässt sich die Anzahl an Vereinen und Spielern sogar noch erweitern. So ist es dann sogar möglich, auch seinen Lieblingsverein aus der 3. Liga oder gar der Regionalliga zu spielen.
Doch auch ohne zusätzliche Downloads ist die Anzahl wirklich riesig. Und nicht nur das. Entwickler Sports Interactive setzt nämlich nicht nur auf Masse, sondern auch auf Genauigkeit. Zwar fehlt es einigen Teams an Stadien, Logos oder auch Spielerbildern (auch hier schafft die Community Abhilfe), doch dafür wurden die Fähigkeiten der Spieler so akkurat wie nur möglich ins Spiel gebracht. Anhand verschiedener Attribute und deren Skalierung werden die Stärken und Schwächen der Spieler ungemein genau widergespiegelt. Davon profitieren nicht nur wir Gamer, sondern auch echte Fussballvereine. Clubs wie etwa der englische Premier League Club FC Everton nutzen etwa die riesige Datenbank zu Scoutingmaßnahmen.

Der Manageralltag
Eine große Datenbank ist aber natürlich nur ein Teil, die einen guten Fußball Manager ausmachen. Wirklich ausschlaggebend ist, wie der Manageralltag dargestellt wird und welche Möglichkeiten man als jener hat. Auch hier weiß der Football Manager 2019 in großen Teilen zu überzeugen. Nachdem man sein Alter Ego erstellt hat, kann man zwischen verschiedenen Karrieren auswählen. Wer möchte, kann sofort seinen Lieblingsverein oder Nationalmannschaft managen. Wer eine größere Herausforderung sucht, meldet sich zu Anfang arbeitslos. In diesem Fall können wir uns bei Mannschaften bewerben, die momentan nach einem neuen Manager suchen. Welche Mannschaften das sind, liegt auch an unserer Auswahl der zu simulierenden Ligen. Deren Anzahl sollte nicht zu hoch sein, denn ansonsten dauert das Berechnen der Wochen eine halbe Ewigkeit. Das Spiel hilft einem aber insofern bei der Auswahl, dass es einem anhand von Sternen zeigt, wie schnell der PC mit den ausgewählten Ligen zurechtkommt.

Ein Fest für Taktikfüchse
Egal, für welche Spielvariante man sich nun auch schlussendlich entscheidet, am eigentlichen Gameplay ändert dies nichts. Ganz zu Beginn wartet erst mal ein ganzer Haufen Mails im virtuellen Postfach, in das auch im weiteren Spielverlauf alle wichtigen Informationen eintrudeln, darauf gelesen zu werden. Dabei geht es zunächst einmal darum, die grundlegenden Ziele zu definieren. Dies wird dann auch gleichzeitig dazu genutzt, einem die verschiedenen Menüpunkte näher vorzustellen. Wie funktioniert das mit der Aufstellung? Wie kann ich Spieler transferieren? All dies und noch vieles mehr wird einem hier anhand von Texteinblendungen und Overlays gezeigt. Diese Hilfe sollte man auch tunlichst genau durchlesen, denn die Möglichkeiten, die einem der Football Manager 2019 bietet, sind wirklich riesig. Allein die taktischen Möglichkeiten, sind so umfangreich, dass man als Neuling schon hierfür einige Zeit benötigt, um sich einzuarbeiten, denn mit einem übergeordneten System (4-2-4, 3-5-2- usw.) und vorgefertigtem Spielstil wie etwa dem spanischen Tiki Taka, Beton anrühren etc. ist hier noch lange nicht Schluss. Man kann seine Taktik punktgenau auf den nächsten Gegner anpassen und dessen Schwächen für sich nutzen oder dessen Stärke durch eine angepasste Taktik versuchen zu stoppen. Soll der 6er bei Ballbesitz mit nach vorne oder hinten absichern? Sollen der rechte und der linke Verteidiger in bestimmten Situationen die Seiten tauschen oder soll der Stürmer bei gegnerischem Ballbesitz sofort pressen? All das ist hier einstellbar und das ist nur die Taktik. Hinzu kommen noch etliche weitere Aufgaben, die es zu bewältigen gilt. Ein Punkt, in dem man mindestens genauso viel Zeit verbringt wie bei der Taktik, ist etwa die Ausarbeitung von Trainingsplänen, denn auch hier geht der Football Manager 2019 sehr Tief ins Detail und bietet einem die Möglichkeit, für jeden Spieler speziell angepasste Einzeltrainings auszuarbeiten.

Aufgaben delegieren
Für Neulinge kann die schiere Zahl an Möglichkeiten, die einem das Spiel bietet, um seinen Club zu führen, schon beinahe überwältigend sein. Damit aber auch sie ihren Spaß am Football Manager 2019 haben, bietet einem das Spiel die Möglichkeit bestimmte Tätigkeiten an Mitarbeiter zu delegieren. Dies können wichtige Dinge sein, wie etwa das Training, wobei der Co-Trainer sich dann an die von uns favorisierte Taktik hält und dementsprechende Trainingsübungen auswählt oder aber kleine Dinge wie zum Beispiel die Terminierung von Freundschaftsspielen oder der Umgang mit den Nachwuchsmannschaften. Damit wir trotzdem immer auf dem Laufenden bleiben, schicken uns unsere Mitarbeiter regelmäßig Mails, in denen sie alles wichtige erzählen. Wenn uns irgendetwas nicht passt, was wir dort erfahren, können wir jederzeit mit einem einzigen Klick zum betreffenden Bereich springen und dort nochmal selbst Hand anlegen. So hat man schlussendlich doch immer das Sagen, auch wenn man sich ansonsten nicht selbst drum kümmert.

Die Wahrheit liegt auf dem Platz
Ob sich all die Mühe gelohnt hat, zeigt sich dann am Wochenende, wenn das nächste Spiel ansteht. Ungeduldige Spieler können sich die Ergebnisse dabei sofort anzeigen lassen, wer hingegen sehen möchte, was seine Spieler auf dem Feld treiben, kann das Spiel auch im 3D-Modus begutachten, wobei man auch hier zwischen dem gesamten Spiel und Highlights auswählen kann. Obwohl die Grafik des 3D-Modus sicherlich nicht mehr die aktuellste ist und vor allem die Stadien absolut grottig aussehen, leistet sie hier doch ihre Arbeit und lässt unsere taktischen Vorgaben sehr gut erkennen. Haben wir das spanische Tiki Taka gewählt, können wir zum Beispiel gepflegtes Kurzpassspiel beobachten, haben wir hingegen Kick and Rush gewählt, sieht man, wie die Abwehr die Bälle lang nach vorne bringt. Wenn man Mitten im Spiel etwas umstellt oder auf Geheiß des Co-Trainers einen verletzungsanfälligen Spieler austauscht und dem neuen Spieler neue Anweisungen mitgibt, sieht man auch diese Änderungen sofort auf dem Spielfeld. Das alles ist sehr schön und sorgt für einen guten Realismus.
Ganz egal, ob man die Spiele nun simulieren lässt oder sie sich im 3D-Modus anschaut, im Hintergrund werden die Spiele immer komplett berechnet, wodurch die Spiele wesentlich realitätsnäher enden. Wirkliche Ausrutscher mit unrealistisch hohen Ergebnissen, wie sie beim EA's Fussball Manager manchmal der Fall waren, hatte ich hier nie.

Kein Augenschmaus

Genauso wenig wie der 3D-Modus ein Augenschmaus ist, wirkt auch der Rest des Spiels eher dröge. Viele werden sich bei Anblick der unzähligen Tabellen, Statistiken usw., die das Spielgeschehen beherrschen, sicherlich Fragen, wie man sich das antun kann. Für Fußball Manager-Fans sind aber gerade Unmengen an Informationen, die einem der Football Manager 2019 bietet, genau das, was ihnen Freude bereitet – vor allem, wenn alles so gut gegliedert ist wie hier, denn auch wenn es unzählige Menüs und Untermenüs gibt, ist die Navigation doch immer recht intuitiv. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase kennt man sich aus und steuert zielstrebig auch auf die kleinste Statistik zu.

Nicht nur alleine managen
Man ist übrigens nicht gezwungen, sich alleine daran zu machen, einen Verein zu Titeln und Ruhm zu führen. Wer möchte, kann nämlich auch Online oder im Multiplayer gegen andere Spieler antreten, die wiederum ihre eigenen Vereine führen. Gerade wenn man dann gegeneinander antritt, entwickelt sich natürlich eine besondere Rivalität, die zeigt, wer nun der bessere Manager ist.

Fazit:
Bild unseres Mitarbeiters Stefan Heppert Nach Jahren der Abstinenz habe ich mich riesig auf Segas Football Manager 2019 gefreut und die Vorfreude wurde nicht enttäuscht. Zwar ist der Football Manager 2019 nicht ganz so umfangreich wie EA's Fussball Manager es war (z.B. kann man sein Stadion nicht verändern oder die Preise für die Tickets bestimmen), dafür bietet er aber in Sachen Taktik eine nie da gewesene Tiefe. Zudem sorgen die zahlreichen Attribute der Spieler dafür, dass sie in Sachen Fähigkeiten ihren realen Vorbildern so nah wie nur möglich kommen. Zusammen mit den glaubhaften Ergebnissen bietet der Football Manager 2019 somit eine tolle Realitätsnähe und lässt einen schon mal für wahre Manageraufgaben üben.




Football Manager 2019 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Autor der Besprechung:
Stefan Heppert

Screenshots














Wertungen Pluspunkte Minuspunkte
Wertung: 8.125 Grafik: 7.00
Sound: 7.00
Steuerung: 9.00
Gameplay: 9.50
Wertung: 8.125
  • Viele taktische Möglichkeiten
  • Lizenz der 1. und 2. Bundesliga enthalten
  • Taktiken werden im 3D-Modus gut widergespiegelt
  • Realistische Ergebnisse
  • Online- und Multiplayer-Modi
  • Altbackene 3D-Optik
  • Nicht alle Daten von allen Vereinen vollständig
  • Hässliche Stadien
  • Keine Möglichkeit das Stadion umzbauen, Ticketpreise zu bestimmen etc.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.11.2018
Kategorie: Sport
«« Die vorhergehende Rezension
Transport Gigant: Gold Edition
Die nächste Rezension »»
Battlefield V
Die Bewertung unserer Leser für dieses Game
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Game hier benoten. Wohlgemerkt soll nicht die Rezension, sondern das Game an sich bewertet werden! Du hast also dieses Game gespielt? Dann bewerte es hier. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1.
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6