Splashpages  Home Games  Rezensionen  Rezension  Puzzle League DS
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 2.997 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

Puzzle League DS

Entwickler: Intelligent Systems
Publisher: Nintendo

Genre: Strategie
USK Freigabe: Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG.
ca. Preis: 30 €

Systeme: DS

Inhalt:
Puzzle League gab es schon 1994 für den GBA. Nun macht das Spiel den Schritt auf den Nintendo DS. Durch das einfache Verschieben von einzelnen Steinen muss der Spieler Gruppen aus mindestens drei gleichfarbigen Steinen bilden, um Punkte zu sammeln. Nachschub an neuen Steinen gibt es durch vom unteren Bildschirmrand auftauchende neue Reihen. Und sollte der Spieler nicht in der Lage sein, die Spielsteine schnell genug zu kombinieren, um die Reihen abzubauen, dann berühren die Spielsteine irgendwann das obere Ende des Bildschirms und das Spiel ist verloren.

Meinung:
Bei Puzzle League DS wird aus einem einfachen Spielprinzip eine Menge gemacht. Für den Einzelspieler bietet Puzzle League DS verschiedene Varianten an. Die "Endlos"-Variante bietet den entspanntesten Spielspaß, hier geht es einzig und allein darum, so lange wie möglich Steingruppen zu bilden, um Punkte zu sammeln. Erst, wenn der Spieler nicht mehr in der Lage ist, die Spielsteine zu entfernen, bevor sie den oberen Bildschirmrand berühren, endet das Spiel.

Puzzle über Puzzle
Bei der "Puzzle"-Variante werden dem Spieler Aufgaben gestellt: Eine festgelegte Anordnung von Spielsteinen muss möglichst effektiv in kürzester Zeit gruppiert werden. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, zwischen denen der Spieler wählen kann, aber jede einzelne ist kniffelig und bietet eine Herausforderung, die einen eine Weile beschäftigt. In der Kategorie "Zeitalarm" gibt es die Varianten "Reihenalarm", "Score-Alarm" und "Blockeralarm". Innerhalb von zwei Minuten sollten so viele Punkte wie möglich gesammelt werden, indem man z.B. versucht, Kettenreaktionen auszulösen. Diese drei Spiele liegen auch als "Tagesspiel" vor, bei dem man einmal am Tag versuchen kann, einen Highscore zu erzielen, um so von Tag zu Tag seine Fortschritte zu vergleichen.

Eine weitere Variante ist die "Ziellinie": Hier gilt es, solange Steine zu entfernen, bis eine Linie auf dem Spielfeld auftaucht. Erscheint die Linie, steigert sich das Tempo, in dem Nachschubreihen auftauchen bis man die Steine oberhalb der Linie komplett abgeräumt hat und der Level geschafft ist. Die "Blocker"-Variante bietet die zusätzliche Schwierigkeit, dass Querblöcke von oben auf die Spielsteine herabfallen und sich in normale Spielsteine verwandeln, wenn sie mit berührenden Steinen gruppiert werden. Da der Spieler so von zwei Seiten mit Steinnachschub versorgt wird, ist eine Vorausplanung nur schwer möglich. Je mehr Level man in den einzelnen Varianten schafft, desto mehr neue und schwierigere Level spielt man frei, so dass man eine Menge Zeit mit diesem Spiel verbringen kann.

Noch mehr Puzzle
Wem die Einzelspiele bei Puzzle League DS noch nicht genügend Herausforderung bieten, der kann in drei Spielvarianten gegen den Computer antreten. Je trickreicher der Spieler vorgeht, je mehr Ketten und Combos er bei seinem eigenen Spiel erreicht, desto mehr wird der künstliche Gegner behindert und desto größer ist die Siegchance. Eine weitere Möglichkeit, nicht alleine vor sich hin zu puzzlen, bietet der Wi-Fi-Kampf. Online kann man erste Erfahrungen im "Anfängerkampf" sammeln oder im "Freien Kampf" gegen Gegner in aller Welt antreten.

Ein "Freundeskampf" kann gegen einen Freund, mit dem ein Freundschaftscode ausgetauscht wurde, geführt werden - hier bietet sich auch die Möglichkeit, dank des eingebauten Mikrofons des DS über den Voicechat zu kommunizieren. Wer gerne seine Fähigkeiten in Ranglisten vergleichen will, kann sich im "Geburtstagskampf" mit anderen messen, die am gleichen Tag wie der Spieler Geburtstag haben. Bei diesen Spielen werden die Ergebnisse dann in einer Rangliste gespeichert.

Schwing den Stylus
Natürlich kann Puzzle League DS auch mit den Tasten gesteuert werden, doch die Nutzung des Stylus ist erste Wahl. Einfach und instinktiv verschiebt man die Steinen und kommt so auf ein Tempo, welches über die Tastatursteuerung einfach nicht erreicht werden kann.
Ein Manko ist die Musik. Zwar wird dem Spieler eine große Auswahl Hintergrundmusik geboten, leider klingen die Musikstücke alle sehr künstlich und seelenlos und verführen langfristig eher zum Abschalten.

Die Grafik ist im Vergleich zu anderen Spielen dieser Art sehr gut geworden. Der Spieler kann zwischen verschiedenen abwechslungsreichen Hintergründen wählen und auch die unterschiedlichen Spielsteinvarianten sind gut gelungen. Normalerweise entscheidet sich ein Spieler ja recht schnell für seine Lieblingssteine und nur selten wechselt man zwischen den verschiedenen Angeboten. Bei Puzzle League DS kann aber die Wahl des Steinesets auch große Auswirkung auf den Schwierigkeitsgrad des Spiels haben.

Fazit:
constanze.jpgMit Puzzle League DS bekommt der Spieler für sein Geld eine Menge Abwechslung geboten. Die vielen verschiedenen Varianten und die steigenden Schwierigkeitsgrade lassen fast unendliches Spielen zu. Die Suchtgefahr dieses einfachen Spielprinzips ist nicht zu unterschätzen.

Bei all diesen positiven Punkten kann man die seelenlose Musik durchaus verkraften. Jeder, der an solchen Puzzlespielen sein Vergnügen hat, ist mit Puzzle League DS prima beraten.

Puzzle League DS - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Autor der Besprechung:
Konstanze Tants

Screenshots


















Wertungen Pluspunkte Minuspunkte
Wertung: 7.5625 Grafik: 7.75
Sound: 6.50
Steuerung: 7.75
Gameplay: 8.25
Wertung: 7.5625
  • Viel Abwechslung
  • Langes Spielvergnügen
  • Suchtgefahr
  • Seelenlose Musik

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.07.2007
Kategorie: Strategie
«« Die vorhergehende Rezension
Resident Evil 4: Wii Edition
Die nächste Rezension »»
Harry Potter und der Orden des Phönix
Die Bewertung unserer Leser für dieses Game
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Game hier benoten. Wohlgemerkt soll nicht die Rezension, sondern das Game an sich bewertet werden! Du hast also dieses Game gespielt? Dann bewerte es hier. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1.
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6