Splashpages  Home Games  Specials  Sim Simulator - Teil 72: Fahrtraining-Die Simulation
Log In
Login mit Deinem Comicforum-Account Was ist das?
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 369 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Sim Simulator - Teil 72: Fahrtraining-Die Simulation
«  ZurückIndexWeiter  »

Der Landwirtschafts-Simulator ist der mit Abstand bekannteste und erfolgreichste seiner Zunft. Doch Simulator-Spiele im Allgemeinen boomen seit einiger Zeit. Ein Blick auf die monatliche Releaseliste zeigt, dass kein Monat vergeht, ohne das zumindest ein oder zwei neue Simulatoren erscheinen. Dabei gibt es schon jetzt kaum einen Beruf oder eine Tätigkeit, die noch nicht in einem Simulator für jedermann zugänglich gemacht wurde. Da es bei diesem riesigen Angebot kaum machbar ist, alle Spiele zu testen, möchten wir euch in diesem Special in unregelmäßigen Abständen die neuesten, besten oder auch kuriosesten Simulatoren vorstellen.

Teil 72: Fahrtraining-Die Simulation

Fahrtraining_CoverSpiele oder in diesem Fall besser gesagt Simulationen, in denen man etwas für den Alltag lernt, sind ja eigentlich eine gute Idee. Dies gilt auch für Fahrtraining – Die Simulation von UIG, in der man mal nicht wie sonst in PC-Spielen üblich, ohne Rücksicht auf Verluste über die Straßen heizen darf, sondern sich an die StVO halten muss. So löblich es ist, ein Spiel herauszubringen in der man für die anstehende Fahrprüfung üben oder einfach das Gelernte noch mal in Erinnerung rufen kann, gibt es doch einige Probleme, die dieses Unterfangen leider gehörig stören. Welche das sind, erfährst Du in diesem Teil unseres Simulator-Specials.

Fahrtraining_Screen1In Fahrtraining – Die Simulation geht es also darum, Dein Fahrkönnen unter Beweis zu stellen, und zwar so wie man es auch auf einer realen Straße machen würde. Das heißt man muss alle Verkehrsregeln beachten, sich ans Tempolimit halten, Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer nehmen, blinken, sich anschnallen usw. und so fort. Denn nur, wenn man all dies beachtet, bekommt man Erfahrungspunkte und schaltet so neue Aufgaben in der Karriere frei. Von der normalen Tages-Fahrt auf (mehr oder weniger) überfüllten Straßen, über Autobahnen und Nachtfahrten mit eingeschränkten Sichtverhältnissen bis hin zu anspruchsvollen Bergstraßen gibt es hier alles. Insgesamt warten über 30 Levels mit verschiedenen Fahrszenarien auf einen. Dabei werden aber nicht nur die Umstände gewechselt sondern auch das Fahrzeug. In Fahrtraining – Die Simulation kann man nämlich nicht nur mit einem herkömmlichen PKW, sondern auch mit dem Bus und LKW zeigen, was man hinter dem Lenkrad kann.

Soweit so gut. Das alles hört sich wirklich gut und löblich an. Doch nun kommen wir zum großen Aber – oder besser gesagt zu den vielen großen Aber. Denn leider gibt es an Fahrtraining – Die Simulation auch einiges zu kritisieren. Da wäre zum Beispiel erst einmal die Tatsache, dass es sich bei dem Spiel um eine Portierung handelt. Und zwar nicht etwa von einem Konsolenspiel, sondern von einem Mobile-Game. Ja tatsächlich, Fahrtraining – Die Simulation ist eine Portierung des Mobile-Games School Driving 3D, welches man sich in Google Play und im iTunes-Store kostenlos herunterladen kann. Das hat wiederum zur Folge, dass das Spiel weder besonders gut aussieht (wobei die Fahrzeuge, die man steuern darf noch verhältnismäßig gut aussehen) noch sich besonders gut steuern lässt. Die Fahrzeuge sind allesamt viel zu ungenau, so dass heikle Situationen nur mit ganz viel Fingerspitzengefühl und einer gehörigen Portion Glück zu meistern sind.

Fahrtraining_Screen2Das sind aber leider nicht die einzigen Probleme, mit denen man in diesem Spiel leben muss. Ein weiteres besteht in der Erfassung von Fehlern. Mir ist es leider recht häufig passiert, dass ich Fehlerpunkte angerechnet bekommen habe, obwohl ich alles richtig gemacht habe. Einmal soll ich etwa eine rote Ampel überfahren haben, die klar Grün zeigte und ein anderes Mal einen Unfall verursacht haben, wobei ich den anderen Verkehrsteilnehmer gar nicht berührt hatte. Das ist natürlich alles sehr ärgerlich und trübt den ohnehin schon überschaubaren Spielspaß gehörig.

Da hilft es auch nicht, dass die Motorensounds relativ real klingen. Durch die ganzen anderen Probleme ist Fahrtraining – Die Simulation trotz des löblichen Ansatzes einem etwas beizubringen, leider zu einem frustrierenden Spiel geworden, das nur etwas für wirklich hartgesottene Zeitgenossen ist.

«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 26.10.2014
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Kategorie: Special
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button