Splashpages  Home Games  Specials  Kurz vorgestellt: Bridge Constructor Stunts  Kurz vorgestellt: DLCs zu Das schwarze Auge: Blackguards & Schicksalsklinge Revised
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 374 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Kurz vorgestellt: DLCs zu Das schwarze Auge: Blackguards & Schicksalsklinge Revised
«  ZurückIndexWeiter  »

BlackGuards_LOGO

Blackguards DLC – Untold Legends
Das kniffelige, rundenbasierte Rollenspiel Blackguards hat kürzlich neben einem umfangreichen Patch auch einen DLC erhalten. Wir wollen versuchen einen kleinen Einblick zu geben, was den Hexfeld-Kämpen Neues erwartet:
Eingangs sei erwähnt, dass der DLC Untold Legends bei Steam oder GOG für 4,99 € zu haben ist. Die Hauptfigur der neuen Questreihe ist Takate – ein Moa (Waldmensch), der dem Spieler bereits aus dem Hauptspiel bekannt ist. Takate stammt aus dem Regengebirge in Südaventurien, der Heimat vieler Mohastämme. Der schlagkräftige Arenakämpfer schließt sich im zweiten Akt der Heldengruppe an, nachdem er von uns besiegt wurde. Nun gilt es heraus zu finden, wie der stolze Krieger zu einem versklavten Arenakämpfer wurde.

Untold Legends bietet zur Lüftung dieses Rätsels sieben neue Quest, vier neue Waffen und zehn neue Battlemaps. Umfangreiche Ergänzungen gibt es außerdem an dem stimmungsvollen Soundtrack.
Interessant für Spieler, die das Hauptspiel bereits beendet haben: Einfach den letzten Spielstand laden, das Ende noch einmal meistern und schon wird ein Spielstand angelegt, den man laden kann um die neuen Quests anzugehen. Für alle anderen sind die neuen Aufträge im dritten Kapitel zugänglich.

Patch 1.3
Unabhängig vom Addon, aber als Voraussetzung für dessen Installation benötigt, ist auch der umfangreiche Patch 1.3 erschienen, der einige aus der Community geforderte Änderungen mit sich brachte: So kann nun im Kampflog ganz genau eingesehen werden, welche Proben welche Würfelergebnisse geliefert haben. Für detailliertes Charaktertuning eine gute Hilfestellung um zu schauen, wo genau es klemmt wenn der Held partout keinen Zauber zu Stande bekommt oder immer im Matsch landet, wenn er durch eine Pfütze watet.
Ganz im Zeichen des Kampfes wird nun auch die Trefferchance deutlicher angezeigt und entspringt nicht mehr den dafür umstrittenen Talenten Kriegskunst und Tierkunde, die nun stattdessen passive Boni liefern – sinnvoll.
Zu Beginn jedes Kampfes wird nun automatisch gespeichert – eine wie ich finde tolle Funktion.
Darüber hinaus gibt es viele kleinere Neuerungen wie einen Magier-Lehrmeister in der Arena von Mengbilla, oder der neue NPC Neetha der neuen Spielern auf die Sprünge hilft.
Alles in allem hat das meiner Meinung nach sowieso schon gute Spiel durch den DLC und die neuen Features einen weiteren Sprung nach vorne gemacht.



DSA_Schicksalsklinge_Logo

Das Schwarze Auge – Schicksalsklinge
Die HD-Version des Klassikers Das Schwarze Auge – Schicksalsklinge stieß bei der Fachpresse durchweg auf wenig Begeisterung, doch die Entwickler sind dran geblieben.
So wie die Österreicher unermüdlich neue Verbesserungen aus den Reihen der Community umgesetzt haben um den vom Start weg stark kritisierten Titel zu retten, hat man auch an der Content-Front nicht lange auf sich warten lassen.

Das Schwarze Auge – Schicksalsklinge – Free-DLC „Ogertod“
Gemeinsam mit der „Gold Edition“ also dem finalen Patch auf Version 1.33 erschien der DLC Ogertod und liefert einen neuen Dungeon plus 3 Questlinien am Bodir. Via Steam ist der DLC kostenlos downloadbar. Dazu kommen neue Begegnungen auf See und das Tavernen-Event „Wurfwettbewerb“. Zur Story sei kurzerhand auf die Steam-Beschreibung verwiesen:

„Die Jäger des Nordostens haben sich zusammengetan um auf eigene Faust den Scheusalen den Garaus zu machen. Die meisten riskieren ihr Leben für die Sicherheit ihrer Familien, andere jedoch für Ruhm, Ehre und Gewinn. Obwohl sie viele sind, können sie die Hilfe von Helden gut gebrauchen. Weiter im Südwesten bestreitet ihr ein Abenteuer mit den Beilunker Reitern und sammelt Erfahrungen mit dem Werfen von Messern.

Ihr werdet noch mehr auf See erleben, denn auch Swafnirs Gefilde haben ereignisreichen Zuwachs bekommen. Und auch den Bodir werdet ihr in einer rasanten Begegnung unsicher machen können. Und vielleicht lernt ihr sogar die süße Erika kennen.“

Das Schwarze Auge – Schicksalsklinge – DLC „Für die Götter“
Worum es in dem DLC geht, beschreiben die Entwickler selbst im Forum selbst wohl am besten. Auch hier entschuldigt man sich noch einmal für das „vermasselte Release“ und stellt den Käufern der CD-Version den DLC kostenlos zur Verfügung. Das ist eine faire Geste. Für alle anderen liegt der Preis bei 4,99 €. Darin enthalten sind 2 neue, große Dungeons sowie 3 Questlinien in und um Clanegh und Rukian.

"Verzweifelte Situationen rufen nach ungewöhnlichen Maßnahmen! Darum werdet ausgerechnet ihr im neuen DLC von einem Edelmann aus Clanegh mit der schwierigen Aufgabe betraut, aus ihm den perfekten Heiratskandidaten für die Tochter des Hetmannes von Liskor zu machen. Möge Rahja euch gewogen sein, denn das wird wahrlich kein leichter Auftrag! Ist dieser erfüllt geht es gleich weiter in ein verfallenes Dorf, in dem es angeblich spuken soll. Und ihr werdet auch noch dafür bezahlt, das Problem zu lösen. Besser kann der Tag eigentlich nicht werden. Doch dann geschehen unheimliche Dinge – vielleicht steckt ja am Ende doch mehr hinter dem Dorf als eine einfache Spukgeschichte."

 

«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 06.04.2014
Autor dieses Specials: David Weigel
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials