Splashpages  Home Games  Specials  Sim Simulator - Teil 144: Ready to Take Off - A320 Simulator  Sim Simulator - Teil 50: Landwirtschafts-Simulator 2013 - Das 2. Offizielle Add-On
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 374 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Sim Simulator - Teil 50: Landwirtschafts-Simulator 2013 - Das 2. Offizielle Add-On
«  ZurückIndexWeiter  »
50. Teil: Landwirtschafts-Simulator 2013 – Das 2. Offizielle Add-On

LaWiSi_2._Addon14 Monate ist es nun schon her, dass ich mit dem großen TrainSim-Paket den ersten Teil dieses Simulator-Specials verfasst habe. 29 verschiedene Jobs/Anstellungen (oder was auch immer) später sind wir nun schon beim 50. Teil angekommen – und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.
Doch bevor wir hier noch über die Zukunft dieses Specials sprechen, wollen wir natürlich erst einmal dieses besondere Jubiläum gebührend feiern. Und wie ginge das besser als mit DEM Simulator schlechthin – dem Landwirtschafts-Simulator. Für dessen 2013er Version gibt es nämlich seit einiger Zeit das 2. Offizielle Add-On, das wir euch an dieser Stelle einmal genauer vorstellen wollen.

50._Teil_Screen1Spielerisch ändert das 2. Offizielle Add-On zum Landwirtschafts-Simulator 2013 nichts. Also heißt es auch mit diesem Add-On noch immer raus auf den Acker und ihn kultivieren. Denn nur, wenn man die Äcker richtig bewirtschaftet und sich obendrein um das liebe Vieh kümmert, macht man Profit, kann man später seinen Hof vergrößern und neue Geräte kaufen.
Von letzteren bringt das 2. Offizielle Add-On eine Menge mit sich. Das gute Stück, das für 14,99€ zu erwerben ist, ist nämlich vollgepackt mit neuen Maschinen und Geräten – und zwar nicht von irgendwelchen Herstellern, sondern von namhaften. Den Anfang macht dabei das polnische Unternehmen Ursus von dem es insgesamt 6 Traktoren, einen Frontlader und 12 Geräte gibt.
Die Auswahl dabei ist recht breit gefächert. Vor allem die Auswahl der Traktoren ist sehr abwechslungsreich. Neben alten Fahrzeugen wie etwa dem legendären Ursus C-45 (der von 1947 bis 1959 gebaut wurde) oder dem aus den 70er Jahren stammende Ursus C-330 gibt es auch den kompakten Ursus 5044 sowie die modernen Modelle Ursus 8014H oder das 151 PS starke Ungetüm Ursus 15014, den es gleich in der normalen als auch in der Frontlader-Version gibt. Für letztere kann man sich, wenn man denn möchte, auch noch sechs extra Anbauteile (Schaufel, Palettengabel, Silage-Zange, Dünggabel, Ballengabel und Ballenzange) kaufen. Die sind nämlich ebenfalls alle mit im Add-On enthalten.
Das gleiche gilt auch für den Ursus N-270 Miststreuer-Anhänger, den Ursus T-127 Ballensammelwagen, den Ursus T-610 A1 Anhänger, Ursus Z-554 Schwadkreisel, Ursus Z-586 Rundballenwickler und die Ursus Z-594 Ballenpresse.

50._Teil_Screen2Natürlich sind aber nicht nur Ursus-Geräte im Add-On enthalten. Wie erwähnt sind es insgesamt vier Hersteller dessen Geräte hier Einzug in das Landleben des Landwirtschafts-Simulators 2013 gehalten haben. Der zweite Hersteller, dessen Traktoren und Geräte für die Hobbybauern somit endlich käuflich zu erwerben sind, sind die des schwedischen Landmaschinenherstellers Väderstad.
Auch von ihm sind eine ganze Palette an Geräten vorhanden. Um genau zu sein sind es fünf, worunter kein Traktor zu finden ist. Stattdessen sind es zwei Grubber (Modell Väderstad Carrier CR 820 und Väderstad TopDown TD 500), zwei Sämaschinen (Väderstad Rapid 300 C und Väderstad Rapid RDA 600 S) sowie eine Einzelkornsämaschine (Väderstad Tempo TPF 8).

Der dritte Hersteller im Bunde ist Marshall Trailers. Der aus Aberdeen stammende Hersteller für landwirtschaftliche Anhänger ist ebenfalls mit fünf Modellen (in diesem Fall natürlich alles Anhänger) vertreten. Neben den beiden Miststreuern Marshall Trailers MS 105 und Marshall Trailers VES 2500 sind auch der Miststreuer Marshall Trailers MS 105, der Kipper Marshall Trailers QM 16, der Flachanhänger Marshall Trailers BC 32 sowie der Güllefass-Anhänger Marshall Trailers ST 1800 im Add-On vertreten.

Die letzten neuen Modelle stammen aus dem Hause Lindner. Das österreichische Unternehmen ist mit ihrem berühmten Lindner Unitrec 92 vertreten. Für diesen kleinen Universaltraktor sind zudem auch noch vier Aufbauten mit dabei (Lindner Transport Modul, Lindner Miststreuer Modul, Lindner Ladewagen Modul und Kirchner KVH 3000 A Gülle Modul), die die universelle Einsetzbarkeit dieses kleinen aber feinen Gerätes perfekt darstellen.

50._Teil_Screen3Das 2. Offizielle Add-On hat aber noch mehr zu bieten als "nur" neue Traktoren und Gerätschaften. Der Erfolg des Landwirtschafts-Simulators beruht, wie sicherlich viele wissen, nicht nur auf dem Gameplay sondern auch auf der Modding-Freundlichkeit des Spiels. Auf etlichen Seiten im Internet gibt es unzählige von Fans erstelle Mods, Maps, Traktoren, Geräte und so weiter und so fort zum downloaden. Das gerade diese Modding-Freundlichkeit ein großer Bestandteil der Beliebtheit des Spiels ist, weiß auch Publisher astragon und hat dem 2. Offiziellen Add-On auch ein paar Video-Tutorials zum Thema Modding beigefügt. Hier können Fans, die noch nicht so versiert mit dem Thema Modding sind, aber unbedingt ihre eigenen Ideen ins Spiel einbringen wollen, anhand lehrreicher Videos lernen, wie sie dies am besten tun. Ein wirklich netter Service von astragon und für viele sicherlich sehr hilfreich.
Hilfreich dürfte auch das dritte und somit letzte Teil des Add-On-Paketes sein. Als letztes liegt der Packung nämlich noch ein Datenträger mit einer Dedicated-Server-Software bei, die es jedem erlaubt den Landwirtschafts-Simulator 2013 auf einem eigenen Server zu betreiben.

Insgesamt bietet das 2. Offizielle Add-On zum Landwirtschafts-Simulator 2013 also ein perfekt abgerundetes Paket, das sowohl neuen Spielinhalt bietet als auch nützliche Tipps und Software. Wer Fan des Spiels ist (und die Vollversion besitzt, ohne die kann man das Add-On nämlich nicht nutzen) kann also getrost zugreifen.
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 25.04.2014
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials