Splashpages  Home Games  Specials  Sim Simulator - Teil 144: Ready to Take Off - A320 Simulator  Sim Simulator - Teil 84: Beach Resort Simulator
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 374 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Sim Simulator - Teil 84: Beach Resort Simulator
«  ZurückIndexWeiter  »
simsimulator

Beach_Resort_Simulator_CoverJetzt, wo es draußen gerade kalt wird, es um 16 Uhr bereits dunkel wird und jeden Moment Schnee fallen könnte, wünschen sich viele an einen schönen, warmen Ort. Der Simulator, den wir Dir in diesem Teil unseres Simulator-Specials vorstellen wollen, bringt Dich an einen solch sonnigen Ort, und obendrein macht er Dich auch noch zum Besitzer eines ganzen Beach Resorts. Denn darum geht es im Beach Resort Simulator hauptsächlich – der übrigens der erste Simulator von Koch Media ist, den wir euch im Rahmen dieses Specials vorstellen.

Sein eigenes Beach Resort aufzubauen ist in Wirklichkeit ein schweres Unterfangen. Im Beach Resort Simulator ist es aber ganz einfach. Im Grunde genommen benötigt man nur einen schönen entlegenen Strandabschnitt auf einer Trauminsel und ein wenig Startkapitel. Beides gibt dir der Beach Resort Simulator mit auf den Weg – alles was Du noch einbringen muss ist ein wenig Phantasie und natürlich Geschäftssinn. Schließlich muss Du den Touristen ein Resort erbauen, das all ihre Wünsche erfüllt.
Neben großen Pools, und schönen Parks die für das richtige Ambiente sorgen, musst Du deswegen auch für genügend Unterhaltung sorgen. Dies macht man zum Beispiel mit einem reichhaltigen Angebot an Sport-Anlagen (wie z.B. Tennis-Plätzen oder einem Fitness-Center – für all diejenigen, die auch im Urlaub an ihrem Körper arbeiten wollen) und verschiedensten Restaurants, Bars und Imbiss-Buden. Aber auch Kinos, Kasinos, Bowling-Bahnen oder Riesenräder können für eine Menge Spaß sorgen. Und da natürlich auch für genügend Schlafgelegenheiten gesorgt werden muss, müssen natürlich auch Hotels, Bungalows oder Campingplätze errichtet werden. Zudem muss durch Krankenhäuser, Polizei und Feuerwehr für die Gesundheit und Sicherheit der Touristen gesorgt werden und mit Straßen, Elektrizitäts- sowie Wasserversorgung alles am Laufen gehalten werden. Es gibt also genügen zu tun, im eigenen Beach Resort.

Je nachdem wie man seine Insel gestaltet und welche Angebote man macht, entscheidet sich auch, ob das Resort von einer hochklassige Klientel, von Romantikern oder doch eher von Ballermann-Touristen besucht wird.
Beach_Resort_Simulator_Screen1Doch egal welche Art von Touristen es am Ende auch sind, die auf die Insel und in das Resort kommen, auf jeden Fall muss dafür gesorgt werden, dass sie ihr sauer verdientes Geld ausgeben. Denn nur wenn man genügend Einnahmen generiert, kann das Resort florieren und wachsen.

Der Aufbau seine Resorts geht ganz leicht von der Hand. Und obwohl das gesamte Spiel eigentlich keinerlei Erklärung bedarf, gibt es dennoch ein ausführliches Tutorial das Einsteiger langsam an das Spiel heran führt. Das ist sehr lobenswert und unter den Simulatoren noch lang keine Selbstverständlichkeit. Hier kann sich also so manch einer vom Simulator-Neuling Koch Media direkt eine Scheibe von abschneiden.
Ebenfalls keine Selbstverständlichkeit ist auch die hübsche und mit vielen Details angereicherte Grafik, über die der Beach Resort Simulator verfügt. Es wurde zwar alles im Comic-Stil gehalten, doch irgendwie passt das perfekt zum Setting und der Stimmung des gesamten Spiels. Das gilt auch für den Soundtrack, der ebenfalls Urlaubsstimmung verbreitet, wodurch der Beach Resort Simulator das ideale Spiel für die kalten Monate ist. Aber auch spielerisch macht diese Aufbau-Simulation richtig Spaß und ist deswegen nicht nur für Sonnenanbeter sicherlich ein interessanter Titel.
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 15.12.2014
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials