Splashpages  Home Games  Specials  Sim Simulator - Teil 144: Ready to Take Off - A320 Simulator  Sim Simulator - Teil 92: Pro Hochseefischen Simulator
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 374 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Sim Simulator - Teil 92: Pro Hochseefischen Simulator
«  ZurückIndexWeiter  »
simsimulator
Teil 92: Pro Hochseefischen Simulator

hochseefischen_coverDass Hochseefischen alles andere als ein Kinderspiel ist, wissen einige vielleicht aus der Doku-Serie Der gefährlichste Job Alaskas. Ganz so hart geht es im Pro Hochseefischen Simulator zwar nicht zu, dennoch lässt diese Simulation erahnen, welche Strapazen die Fischer bei ihren Job ertragen müssen.

Hochseefischen bedeutet nicht nur Krabbenfischen, wie es in besagter TV-Serie zumeist der Fall ist. Auch andere Meerestiere wollen nach oben geholt und verkauft werden. Dies ist auch im Pro Hochseefischen Simulator von bhv der Fall. Neben den Krabben müssen hier zum Beispiel auch Garnelen und etliche Fischarten gefangen werden.
Da sich auch diese Meeresbewohner überall in der großen Weite des Meeres aufhalten können und es zu lange dauern würde, das ganze Meer nach ihnen abzusuchen, muss man sie zunächst mit Hilfe des Fischsonars ausfindig machen. Erst wenn dies geschafft ist und man ein Fisch- oder Krabbenvorkommen entdeckt hat, kann man die Fang- und Schleppnetze, Fangleinen oder auch Reusen, die uns im Pro Hochseefischen Simulator allesamt angeboten werden, auswerfen und auf sein Glück hoffen.

Das Ausfindigmachen der ertragreichsten Fanggründe ist aber noch nicht die einzige Aufgabe eines Hochseefischers. Mindestens genauso wichtig ist es auch das Wetter im Auge zu behalten. Wer schon mal auf dem Meer unterwegs war, wird wissen, dass sich das Wetter dort von einem Moment auf den anderen ändern kann. Dies ist auch hier der Fall, weshalb man den Wetterbericht vor jeder Fahrt gut studieren sollte. Denn mit einem Fischkutter ins Unwetter zu geraten ist alles andere als erstrebenswert.

hochseefischen1

Neben dem eigentlichen Fischereibetrieb legt uns der Pro Hochseefischen Simulator noch eine weitere Aufgabe in die Hand. Wir sind nämlich nicht nur Fischer, sondern gleichzeitig auch Chef unseres eigenen Unternehmens und müssen und als solcher um einen repräsentativen Firmennamen samt Logo kümmern, Personal einstellen und eventuell entlassen, einen Geschäftsführer bestellen und natürlich auch das verdiente Geld in immer bessere Schiffe investieren. Mit einem kleinen Kutter kommt man schließlich nicht all zu weit, also muss schon bald ein Schlepper oder ein Fischdampfer her.
So ausgestattet gehen wir dann die vielen unterschiedlichen Missionen an, die uns an insgesamt 12 verschiedene Schauplätze auf der der ganzen Welt bringen.

hochseefischen2

Wie bei Simulatoren aus dem Hause bhv üblich, ist auch die Grafik im Pro Hochseefischen Simulator trotz animiertem Wasser, Tag- und Nachtwechsel und verschiedenen Wetterbedingungen nicht ganz auf dem Niveau anderer Simulatoren. Dafür reicht zum Spielen aber auch ein älterer PC aus. Die Steuerung des ganzen ist ebenfalls leicht gehalten, so dass man nicht erst eine Fischerei-Ausbildung machen muss, um erfolgreich auf Fischfang gehen zu können.
Insgesamt ist der Pro Hochseefischen Simulator ein netter Genrevertreter, der einen trotz mäßiger Grafik und vereinfachter Steuerung die Faszination Hochseefischen gut übermittelt.
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 17.03.2015
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials