Splashpages  Home Games  Specials  Stromausfall: WASD-Magazin, Ausgabe 11  Stromausfall - Das Dorf - Band 2: Kolle in Not
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 374 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Stromausfall - Das Dorf - Band 2: Kolle in Not
«  ZurückIndexWeiter  »
Stromausfall_neu

Achtung, Spoiler-Alarm! In dieser Besprechung wird Bezug auf die Geschehnisse des ersten Das Dorf-Romans genommen. Wer diesen noch nicht gelesen hat, und sich den Spaß daran nicht nehmen lassen möchte, sollte die kommende Besprechung zu Das Dorf – Band 2: Kolle in Not noch nicht lesen!
Es ist aber ohnehin zu empfehlen zunächst den ersten Teil gelesen zu haben, ohne Vorkenntnisse ist es nämlich nicht ganz einfach den Geschehnissen in Band 2 zu folgen.

Kolle_in_notKolle in Not ist der zweite Teil der Das Dorf-Reihe von Karl Olsberg, in dem es um die Bewohner eines kleinen Dorfes in der Welt des Computerspiels Minecraft geht. Im speziellen wird die Geschichte von Primo und seinem Freund Kolle erzählt. Die beiden lebten mit ihren Familien und Freunden im Dorf, doch insbesonders Primo wurde das Leben, das ganz nach den Gesetzen des Heiligen Notch vonstatten ging, zu langweilig. Er wollte Abenteuer erleben und so nutzte er die Gunst der Stunde, als plötzlich ein Fremder in schillernder Rüstung kurz ins Dorf kam. Er folgte ihm. Sein Freund Kolle ging mit, schließlich musste ja irgendwer auf Primo aufpassen.
Doch schon bald verloren die beiden den Fremden aus den Augen und verliefen sich in einem Wald, wo eine Menge Böses auf sie wartete. Knochenmänner, Knallschleicher und Nachtwandler jagten sie. Dies ging einige Zeit gut, doch dann passierte es – Kolle wurde von jenem Nachtwandler gebissen. Zum Glück trafen sie aber Willert, ein Einsiedler, der die beiden mit zu sich nach Hause nahm.
Genau an dieser Stelle setzt Kolle in Not die Geschichte nun fort...

Leider konnte Willert Kolle nicht helfen, und so verfügt dieser zwar mittlerweile über erstaunliche Kräfte, doch leider verbreitet sich auch das Gift in seinem Körper immer weiter. Und so muss Primo mitansehen, wie sich sein bester Freund allmählich in ein Monster verwandelt. Die einzige Hoffnung, die Kolle noch bleibt, ist Willerts alte Freundin Ruuna die Hexe. Doch die lebt weit entfernt irgendwo im Norden. Primo und Kolle bleibt aber keine andere Wahl und so machen sie sich gemeinsam mit Willert auf die abenteuerliche Suche nach Ruuna und einem Heilmittel. Dabei entfernen sich die beiden nicht nur immer weiter von ihrem Heimatdorf, sondern müssen auch Gefahren durchstehen und Entdeckungen machen, die sich selbst der abenteuerlustige Primo so nie vorgestellt hat.

Leseprobe:

Primo lässt sein Holzschwert in hohem Bogen herabsausen. Als Kolle den Schlag parieren will, ändert er im letzten Moment die Schlagrichtung, beschreibt eine Kurve und schwingt die Waffe tief gegen Kolles Bein.
„Aua!“, ruft sein bester Freund. „Pass doch auf, du Idiot!“
„Pass du lieber auf!“, weist ihn Willert zurecht, der die beiden vom Eingang seiner Hütte aus beobachtet. „Wenn du kämpfen willst, musst du auch lernen, dem Angriff deines Gegners auszuweichen.“
„Aber das war gemein!“, beschwert sich Kolle. „Er hat so getan, als ob er von oben angreift, und dann hat er plötzlich die Richtung geändert! Das ist unfair!“
„Glaubst du wirklich, dass deine Gegner immer fair zu dir sind?“
„Jedenfalls kämpfen die Nachtwandler nicht so hinterlistig!“ Kolle wirft sein Holzschwert auf den Boden. Primo hat den Eindruck, dass sein Gesicht eine leicht grünliche Färbung annimmt,
während sich seine Augen röten. „Ich habe die Nase voll davon, immer nur gehauen zu werden!“ Diese letzten Worte hat Kolle mit einer Stimme gebrüllt, die nicht seine eigene zu sein scheint: tief, dunkel, bedrohlich und schrecklich laut.
Primo wirft Willert einen sorgenvollen Blick zu. Der scheint auch nicht recht zu wissen, wie er mit dem Wutausbruch umgehen soll.
„Schon gut, beruhige dich wieder. Für heute machen wir Schluss mit dem Kämpfen. Kommt rein, dann zeige ich euch noch ein paar Tricks an der Werkbank!“
„oh nein!“, stöhnt Kolle. „Von all dem Auswendiglernen von Bauanleitungen bekomme ich Kopfschmerzen!“


Was genau Primo, Kolle und Willert auf ihrem Weg zu Ruuna alles erleben und ob die Hexe dem gebissenen Kolle wirklich helfen kann, wird an dieser Stelle natürlich – wie man es von uns gewohnt ist – nicht verraten. Schließlich wollen wir niemandem die Spannung nehmen.
Wer Kolle in Not liest, wird aber auf jeden Fall wieder ein rasant geschriebenes Abenteuer mit einigen lustigen Passagen erleben, das die Welt von Minecraft gut rüber bringt. Wie Band 1 ist es allerdings leider wieder recht kurz (wenn es mit den Seiten diesmal auch ein wenig großzügiger ausgefallen ist, als noch der erste Band), weshalb man es problemlos in knapp 3 Stunden durch hat.

Fazit:
Kolle in Not erzählt die Geschichte der Freunde Primo und Kolle nicht nur interessant weiter, sondern ist sogar noch mal mit ein wenig mehr Abenteuern gespickt als Teil Eins. Was blieb, ist dass dabei wieder auf jegliche Brutalität verzichtet wurde, so dass auch Band 2 der Das Dorf-Reihe die perfekte Lektüre für jüngere Minecraft-Fans ist.

Zu erwerben gibt es Das Dorf - Band 2: Kolle in Not für 5.99€ bei Amazon (bzw. 2.99€ als eBook) oder im Buchhandel.
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 05.05.2015
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials