Splashpages  Home Games  Specials  LEGO-Ecke: The LEGO Batman Movie: Clayface - Matsch-Attacke  LEGO-Ecke: LEGO Architecture - Lincoln Memorial
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 375 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

LEGO-Ecke: LEGO Architecture - Lincoln Memorial
«  ZurückIndexWeiter  »
Architecture_Logo

lincoln_memorial_kartonAusnahmsweise wollen wir euch an dieser Stelle diesmal kein neues LEGO Star Wars-Modell vorstellen, denn schließlich hat LEGO noch mehr zu bieten als Sets zur Sternensaga. Da wäre zum Beispiel die LEGO Architecture-Welt, in der LEGO besondere Gebäude, Denkmäler, Sehenswürdigkeiten und architektonische Meisterwerke aus aller Welt im kleinen Maßstab zum selber Zusammenbauen würdigt.

Eines dieser besonderen Gebäude ist das in Washington D.C. stehende Lincoln Memorial, das Abraham Lincoln, dem 16. Präsidenten der Vereinigten Staaten, gewidmet ist. Erbaut wurde das von dem Architekten Henry Bacon entworfene Denkmal zwischen 1915 und 1922, wobei die Eröffnung genau am 30. Mai 1922, dem 57. Todestag von Lincoln geschah. Stilistisch ist das Denkmal den griechischen Tempeln der Antike nachempfunden, wobei die 36 dorischen Säulen, die das Monument umringen, die 36 Staaten, welche zur Amtszeit Lincolns die Vereinigten Staaten bildeten, darstellen. Im Inneren des Tempel-ähnlichen Gebäudes thront eine aus weißem Marmor bestehende, 5,80 Meter große Statue des auf einem Stuhl sitzenden und die Hände auf jeweils einem Fascis, einem Symbol staatlicher Gewalt, liegenden Lincolns, die nicht nur ein beliebtes Bild in Filmen darstellt, sondern auch heute noch zu einer der meistbesuchten Touristenattraktionen der Vereinigten Staaten zählt.

Ganz so detailreich wie das Original ist die aus 274 Teilen bestehende LEGO-Version des Lincoln Memorials natürlich nicht. Ohnehin handelt es sich hierbei eher um eine Interpretation des architektonischen Meisterwerks. Besonders klar wird dies durch das abnehmbare Dach, welches im Original natürlich nicht vorhanden ist, hier aber den Blick in das Innere des Tempels gewährt. Dort erblickt man dann auch die LEGO-Version der Lincoln-Statue, wobei Lincoln hier aber nicht erkennbar ist. Dennoch weiß man sofort um wen es sich handeln soll, denn der Tempel selber sieht dem Original doch sehr ähnlich. Das liegt natürlich auch an den charakteristischen Säulen, die selbstverständlich auch in diesem LEGO-Modell nicht fehlen dürfen.
Das Modell steht auf einem kleinen schwarzen (LEGO-) Podest samt Namensschild, wodurch das Modell einen sehr edlen Eindruck macht. Ohnehin muss man sagen, dass alles, was mit diesem Modell zu tun hat, einen sehr hochwertigen Eindruck hinterlässt. Angefangen vom sehr elegant gestalteten Karton, der abgesehen von einer Abbildung des Modells komplett in Schwarz gehalten wurde, bis hin zur Broschüre, die weit mehr ist als eine normale Bauanleitung, sondern obendrein auch Details zur Geschichte, dem Design und der Architektur samt zahlreichen Bildern des Lincoln Memorials beinhaltet. Leider ist die Broschüre komplett in Englisch, doch wer will, kann sich auf LEGO.com/architecture auch eine deutschsprachige herunterladen (der Aufwand lohnt sich!).

lincoln_memoril

Fazit:

Die LEGO-Interpretation des weltberühmten Lincoln Memorial ist zwar ein relativ kleines, aber dafür umso schickeres LEGO-Modell. Auch wenn es an Details fehlt, erkennt man schon allein durch die charakteristischen 36 dorischen Säulen auf den ersten Blick, worum es sich handelt. Ganz nebenbei wirkt es durch den cleanen Schwarz/Weiß-Look sehr edel, weshalb es sich auch perfekt als Deko-Accessoire in jedem Regal eignet.

Das LEGO Architecture - Lincoln Memorial-Set Nummer 21022, gibt es für 29,99 Euro unter anderem bei Amazon oder direkt im LEGO Online-Shop.
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 06.08.2016
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials