Splashpages  Home Games  Specials  Nintendo After E3 2017  Dual Screen schlägt zurück
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 375 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Dual Screen schlägt zurück
«  ZurückIndexWeiter  »

Nintendo_After_E3_2017Ebenfalls Ende Juli gibt es auch wieder neues Futter für den 3DS: Hey! Pikmin. Ein 2D-Pikmin wäre tatsächlich schon zu DS-Zeiten ein Highlight gewesen, das dachte sich nicht nur so mancher Fan, sondern sicher auch so mancher Kreativer bei Nintendo. Hey! Pikmin bringt uns nämlich in die DS-Zeit zurück, wo es viele Spiele gab, die nicht nur den Touchscreen als Hauptbildschirm nutzten, sondern uns dort auch das Geschehen mit dem Stylus steuern ließen. Der obere Bildschirm war oft "nur" eine Erweiterung nach oben um mehr vom Level sehen zu - und je nachdem auch dort mit bestimmten Moves eingreifen zu können. Beispielsweise Yoshi, der mit seinen Eiern auch Gegner und Wolken weiter oben treffen konnte. Dementsprechend konnte man das Spiel in Frankfurt auf einem New 2DS XL ausprobieren - einen 3D-Modus wird es wohl verständlicherweise nicht geben.

Bei Hey! Pikmin steuert man Captain Olimar per Schiebepad durch den Level und nutzt zusätzlich den Stylus um die Pikmin zu befehligen. So kann man sie mittels Antippen des Pfeifen-Symbols zu sich rufen, wie man es auch schon in den Konsolenteilen gemacht hat. Tippt man an eine Stelle des Bildschirms, wirft Olimar wie erwartet auch ein Pikmin dorthin. Mit gelben Pikmin, die bekanntlich weiter bzw. höher geschleudert werden können, kann man so auch Stellen im oberen Bildschirm erreichen. Immer wieder muss man Teile für eine Brücke bzw. Treppe einsammeln lassen, bzw. gibt es Stellen, die von den Pikmin zerstört werden müssen. Oder es tauchen die bekannten Gegner auf, die man mit gezielten Würfen zur Strecke bringen muss - so sollte man wie gehabt die Pikmin den großen Käfern nicht vors Maul, sondern auf den Rücken schleudern, damit diese dort dem Gegner zusetzen können.

Wie immer gibt es auch Dinge, die Olimar und die Pikmin einsammeln müssen. Manche Levelbereiche können dabei nur erreicht werden, wenn man eine bestimmte Anzahl an Pikmin dabei hat, damit die entsprechenden Hindernisse beseitigt werden können. Steht eine Schaufel im Weg, so reicht es wenn man Pikmin mehrmals dagegen wirft, damit diese umfällt und zur Brücke wird.

Hey! Pikmin macht jede Menge Spaß und verkürzt mit Sicherheit die Wartezeit auf Pikmin 4.



Special vom: 01.07.2017
Autor dieses Specials: Michael Hambsch
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials