Splashpages  Home Games  Specials  Stromausfall: RETURN, Ausgabe 31  Stromausfall: RETURN, Ausgabe 30
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 375 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Stromausfall: RETURN, Ausgabe 30
«  ZurückIndexWeiter  »
Stromausfall_neu

Return_30Herzlichen Glückwunsch, RETURN! Diesen Monat berichten Frank Erstling und seine Mitarbeiter in ihrem Magazin bereits zum 30. Mal über die Faszination klassischer Computer und Konsolen.

Natürlich tun sie dies auch diesmal wieder gewohnt kompetent und abwechslungsreich. Wie man es von der RETURN nicht anders kennt, berichtet auch die kleine Jubiläumsausgabe wieder über viele Spiele verschiedenster Konsolen und Heimcomputer. Dabei werden nicht nur gute, alte Bekannte wie etwa Clock Tower, das 1995 für das Super NES erschienen ist oder der Daytona USA Arcade-Automat vorgestellt (im Fall von Daytona USA sogar mit einem schönen Poster), sondern gezeigt, dass die alten Konsolen und Heimcomputer noch lange nicht zum alten Eisen gehören und es durchaus noch neue Spiele für sie gibt. Von solchen neuen Spielen werden diesmal sogar besonders viele vorgestellt. Eines davon ist etwa Escape 2042: The Truth Defenders, das gleich für Dreamcast, Mega Drive und den Game Boy erschienen ist und einem dort neue spannende Plattformer-Action bietet. Nur für den Commodore 64 ist hingegen The Bear Essential herausgekommen, das hier ebenfalls näher vorgestellt wird.Lediglich kurz angerissen werden hingegen die Titel im Artikel Cyberpunk in Videospielen. Dafür gibt dieser Artikel aber einen wunderbaren Überblick über das Thema und schafft es sogar, einige Spiele, die schon lange in Vergessenheit geraten sind, wieder hervorzukramen.
Etwas ganz Neues für die RETURN stellt Slaps and Beans dar. Denn anders als alle bisherigen Spiele ist dies ein Titel, der noch gar nicht erschienen ist. Zudem wird er auch für aktuelle Windows-PCs erscheinen. Dass er hier dennoch seinen Platz findet, liegt natürlich am klassischen Look und Gameplay, die das Spiel mit Bud Spencer & Terrence Hill haben wird.

Die Ehre, großes Titelthema zu sein, ist diesmal Final Fantasy VII zuteilgeworden – schließlich feierte es erst kürzlich seinen 30-jährigen Geburtstag. Natürlich wird dies gebührend gefeiert – und zwar mit einem gleich sechs Seiten langen Artikel, in dem nicht nur die Geschichte des Spiels und dessen Gameplaystory aufgezeigt wird, sondern etwa auch alle neun spielbaren Charaktere. Als kleinen Zusatz gibt es zudem noch eine Übersicht über die Geschehnisse aus den Teilen I-IX. Ein insgesamt sehr rund wirkender Artikel, der nicht nur Fans des Monumental-Epos gefallen wird.

Obwohl man denkt, dass man im Prinzip alle alten Konsolen und Heimcomputer kennt, gibt es doch immer wieder echte Exoten, die einem bis dahin noch gar nicht bekannt waren. Einen solchen haben auch die Redakteure der RETURN ausgegraben – zumindest war mir persönlich das Emerson Arcadia 2001 bisher noch vollkommen unbekannt. Umso interessanter ist es, dessen Geschichte hier einmal lesen zu können.
Ebenso interessant ist auch der erste Teil der neuen Reihe Ausgerechnet, in dem beschrieben wird, wie Computer selbstständig Teile von Spielwelten oder ganze Spieluniversen errechnen. Ich freue mich schon, weitere Teile der Reihe lesen zu können, denn der erste ist wirklich sehr informativ und verständlich geschrieben.

Wer die RETURN von uns oder aus eigener Hand kennt, wird wissen, dass neben all den Spielevorstellungen und Bericht über Hardware und Software natürlich auch die regelmäßig erscheinenden Rubriken nicht fehlen dürfen. Selbstverständlich sind diese in Form der News, einer Übersicht über kommende und vergangene Spieleveröffentlichungen, der Pixelkunst, Literatur-Tipps, einem Bericht über ein Retro-Event (in diesem Fall ist es ein Bericht über die 11. lange Nacht der Computerspiele) und last but not least natürlich auch durch die beliebten Atari- und C64-Heftdisks auch diesmal wieder mit dabei. Bei letzteren können sich die Spieler diesmal u.a. auf die 8-Bit-Civilization-Demo oder Frogs (beides C64) sowie die Spiele Crazy Caz, Podskoczek und Hot & Cold Adventure (allesamt auf der Atari-Disk) freuen.
Darüber hinaus gibt es noch vieles weitere, was man in der neuen RETURN entdecken kann. Doch es wäre ja langweilig, wenn ich alles verraten würde. Eines kann man sich aber sicher sein: Jeder einzelne Artikel und Bericht ist interessant.

Fazit:
Was soll ich groß drumherum reden: Wie immer ist auch die 30. Ausgabe der RETURN wieder ein pures Lesevergnügen, das Retro-Fans von der ersten bis zur letzten Seite mit informativen und gut geschriebenen Berichten zu Spielen, Hardware und Events gut unterhält. Wer sich auch nur einen kleinen Hauch für C64, Game Boy, Super NES und Co. interessiert, sollte sich also auch diese Ausgabe des Magazins rund um die Faszination klassischer Computer und Konsolen nicht entgehen lassen!

Wer nun Interesse an der neuesten RETURN hat und wissen möchte, was noch in ihr steht, kann sich auf der offiziellen Website schlau machen. Dort kann man das Magazin auch kaufen: entweder als Einzelausgabe (7,50€) oder direkt im Abo.
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 24.09.2017
Autor dieses Specials: Stefan Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials