Splashpages  Home Games  Splashhit
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 677 Splash-Hits. Alle Splash-Hits anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

Seiten12345...116>>
Alphabet0-9, SonderzeichenABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Deponia Doomsday (Konsolen)Deponia Doomsday (Konsolen) Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe
Wer Deponia Doomsday bisher noch nicht gespielt hat, sollte dies nun endlich auf PS4 und Xbox One nachholen. Deponia Doomsday stellt nämlich einen wundervollen Abschluss zu einer der meiner Meinung nach besten Adventure-Reihen der neueren Zeit dar. Das Gameplay ist zu großen Teilen klassisch und funktioniert mit dem Controller tadellos, die Story ist wunderbar geschrieben und bietet eine Unmenge an derbem und herrlich durchgeknalltem Humor und die handgezeichneten Szenen wissen auch auf den Konsolen zu überzeugen.
Wer Point and Click-Adventures mag, sollte sich Deponia Doomsday also keinesfalls entgehen lassen!
Mehr...

Autor der Rezension: Stefan.Heppert
Datum der Rezension: 18.03.2019
NieR: Automata - Game of the YoRHa-EditionNieR: Automata - Game of the YoRHa-Edition Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

Nier: Automata ist eines der besten Spiele dieses Jahres. Es sprüht vor Ideenreichtum und hat eine Story, die emotional überzeugen kann. Man wird lange an dem Spiel sitzen, um alle Enden freizuspielen, was ein deutliches Zeichen für das Können der Entwickler ist. Auch der Sound braucht da nicht zurückzustecken. Allerdings sind manche Ideen zu ambitioniert, wie zum Beispiel einen sehr schweren Prolog zu haben, bei dem man nicht zwischendurch abspeichern kann. Oder aber dass das Spiel manchmal abschmiert. Trotzdem ist dies das Game, was man sich unbedingt kaufen sollte, wenn man auf anspruchsvolle und gute RPG-Action steht.

Fazit zur Game of the YoRHa-Edition:
Die neue Auflage von NieR: Automata bietet Veteranen nichts Neues. Sie richtet sich an Spieler, die den Titel bei seiner Erstveröffentlichung verpasst haben und enthält neben dem Hauptspiel und einigen Avataren und Skins auch den 3C3C1D119440927 DLC. Dieser bringt eine Art Arena Mode mit drei Arenen, die alle komplett unterschiedlich sind und in denen ebenfalls neue Skins freigeschaltet werden können. Dass der DLC relativ kurz war, hinterließ bei einem Einzelpreis von knapp 15 Euro immer einen faden Beigeschmack, aber als Teil dieses Komplettpakets ist er sehr willkommen und bietet neben dem Gameplay und einige Einblicke in die gesellschaftspolitischen Aspekte der Geschichte. NieR: Automata ist und bleibt ein Meilenstein des Actiongenres und jeder, der den Titel bisher nicht gespielt hat, kann bei der Game of the YoRHa-Edition bedenkenlos zugreifen.


Mehr...

Autor der Rezension: Götz Piesbergen
Datum der Rezension: 14.03.2019
Battlefield VBattlefield V Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe
Mir persönlich hatte das viel gescholtene Battlefield 1 ja bereits gut gefallen. Battlefield V ist aber noch einmal um einiges besser, was weniger an der zwar gut inszenierten, schlussendlich aber nur soliden Singleplayerkampagne, sondern vielmehr am Multiplayermodus liegt. Die kleinen aber feinen Neuerungen, wie etwa die stärkere Fokussierung auf die Squads, das Balancing oder auch die Möglichkeit Deckungen zu errichten, sorgen für ein runderes Spielerlebnis, das einen nicht mehr so schnell loslässt – und später kommen dank des kostenlosen Tides of War-Services immer neue Inhalte hinzu. Trotz einiger kleinerer Grafikprobleme und den langen Ladezeiten ist Battlefield V für mich somit nicht nur das beste Battlefield der letzten Jahre, sondern auch meine Nummer 1, wenn es um Multiplayergefechte geht.
Mehr...

Autor der Rezension: Stefan.Heppert
Datum der Rezension: 26.11.2018
Red Dead Redemption 2Red Dead Redemption 2 Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe
Ich bin in meinen Rezensionen normalerweise einer, der zwar immer das Gute hervorheben möchte, aber auch nicht davor zurückscheut, Negatives aufzuzeigen. In Red Dead Redemption 2 fällt es mir jedoch sehr schwer, auch nur eine negative Sache aufzuführen. Denn obwohl ich mehr als 100 Stunden in Rockstar Games' Western-Epos verbracht habe, ist mir während der gesamten Spielzeit nichts aufgefallen, was eine Abwertung rechtfertigen würde. Ganz im Gegenteil: Red Dead Redemption 2 setzt in fast allen Belangen neue Maßstäbe – vor allem natürlich in Sachen Detailreichtum und allgemeine Optik. Da also nichts dagegen spricht, hat sich Red Dead Redemption 2 auch das verdient, was es in unserer mittlerweile über 16-jährigen Geschichte noch nie gab: Eine perfekte 10er Bewertung!
Mehr...

Autor der Rezension: Stefan.Heppert
Datum der Rezension: 13.11.2018
Forza Horizon 4Forza Horizon 4 Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe
Mit Teil Vier haben Turn 10 eine grundsolide Weiterentwicklung ihrer Forza Horizon-Reihe veröffentlicht, die sich – mal abgesehen von etwaigen Rucklern und den langen Ladezeiten – keine groben Schnitzer erlaubt. Im Gegenzug mangelt es aber eben an großen Neuerungen. Die sich abwechselnden Jahreszeiten sehen zwar eindrucksvoll aus, bringen aber nicht die gewünschte spielerische Veränderung mit sich. Gleiches gilt im Prinzip auch für die Forzathon-Wettbewerbe, die zwar auch ganz unterhaltsam sind, aber auch nicht wirklich Weltbewegendes darstellen.
Das alles ändert aber rein gar nichts daran, dass Forza Horizon 4 wieder ein absolut erstklassiges Rennspiel geworden ist, das sowohl in Sachen Umfang, als auch Optik, Sound, Fahrphysik und nicht zuletzt Steuerung nahezu alles perfekt macht und für unzählige Stunden sehr viel Spielspaß garantiert.
Mehr...

Autor der Rezension: Stefan.Heppert
Datum der Rezension: 17.10.2018
Marvel's Spider-ManMarvel's Spider-Man Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe
Insomniac Games haben es einfach geschafft. Marvel's Spider-Man ist nicht ohne Potenzial nach oben, aber es ist genau das Spiel, das Fans des Wandkrabblers so lange ersehnt haben. Das Schwingen ist endlich wieder so perfekt gelungen, wie wir es seit Spider-Man 2 nicht mehr erlebt haben, das Kampfsystem wartet mit Akrobatik und Gadgets auf und auch das Privatleben von Peter Parker ist so realistisch umgesetzt worden, dass man mehr Zeit mit diesen Figuren außerhalb des Heldenalltags verbringen möchte. Obendrein gibt es eine Vielzahl an Aktivitäten und freischaltbaren Extras, sodass man eine ordentliche Zeit beschäftigt ist. Nach God of War ist Marvel's Spider-Man der nächste Exklusivkracher für die PS4, an dem es kein Vorbeikommen gibt.

Fazit von Götz Piesbergen:
Marvel's Spider-Man erfindet das Rad nicht neu. Als Action-Adventure geht es zu sehr auf Nummer sicher, was man unter anderem an den 08/15 Standard-Missionen merkt. Oder daran, dass man mit den Oscorp-Türmen interagieren muss, um die Karte eines neuen Gebiets aufzudecken. Trotzdem macht das Spiel verdammt viel Spaß. Insomniac Games orientiert sich an den Comics und interpretiert die Vorlage vollkommen frei. Das Ergebnis ist ein Spider-Man-Universum, das einerseits radikal anders ist, aber auch gleichzeitig genug Elemente bietet, die Fans des Spinnerichs bekannt vorkommen und gefallen dürften. Die Action ist gut und das Netzschwingen einfach nur grandios! Trotz der Mängel ist das Spiel ein Must-Have für Fans der Comicfigur und Freunde des Genres.


Mehr...

Autor der Rezension: Kai Wommelsdorf
Datum der Rezension: 21.09.2018

Alphabet0-9, SonderzeichenABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Seiten12345...116>>