Splashpages  Home Games  Aktuelles  Ab heute freie Fahrt auf der linken Rheinstrecke von Mainz nach Koblenz mit Train Sim World 3
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 31.961 News. Alle News anzeigen...
News Checkliste Selbst News eintragen

Ab heute freie Fahrt auf der linken Rheinstrecke von Mainz nach Koblenz mit Train Sim World 3
Dovetail Games

Zugsimulationsfans übernehmen die Kontrolle über die legendäre BR 103 durch die atemberaubende Landschaft des Rheinlandes.

Wer diese Lok steuert, der fährt auf einer langen, kurvenreichen und landschaftlich reizvollen Strecke mit der BR 103 und der BR 110.3 mit rotem Intercity- und mintgrünem n-Wagen-Zugmaterial. Diese Streckenerweiterung aus dem Jahr 1997 ist die erste von zwei deutschen Strecken aus den 90er Jahren, die den Spielern zur Verfügung stehen.


Entlang der Strecke liegen historische Städte mit vielen alten Gebäuden und prächtigen Schlössern an den steilen Felswänden auf beiden Seiten des Rheins. Insgesamt 24 Burgen sind entlang der Strecke zu sehen, die durch zahlreiche Tunnel und Bahnhöfe voneinander getrennt sind. Den Abschluss der Strecke bilden die Bahnhöfe Mainz Hauptbahnhof und Koblenz Hauptbahnhof, die so nachgebaut wurden, wie sie in den späten 1990er Jahren aussahen. Entlang der Strecke gibt es auch einige lustige Sammlerstücke zu entdecken, darunter Kuckucksuhren.

Lokomotiven und rollendes Material
Die BR 103 ist eine Legende des deutschen Schienennetzes, denn sie war sowohl die erste in Deutschland entwickelte Hochgeschwindigkeitslokomotive als auch eine der leistungsstärksten Elektrolokomotiven der Welt. Diejenigen, die heute noch betriebsfähig sind, werden von Eisenbahnfans mit Argusaugen beobachtet, und die späten 1990er Jahre markierten eine Zeit, in der diese großartigen Maschinen anfingen, moderneren Lokomotiven Platz zu machen und weniger Aufgaben zu übernehmen.

Die Spieler können die BR 103 in der Farbgebung "Trans Europ Express" der Deutschen Bundesbahn einsetzen, die Intercity-Busse befördert, wobei ein "Boost" verfügbar ist, um die Leistung zu erhöhen.

Zur BR 103 gesellt sich die BR 110.3 von Bremen - Oldenburg, die aber wegen ihrer Aufnahme in die Linke Rheinstrecke anders aussieht: Mainz - Koblenz in der Lackierung Orientrot der Deutschen Bahn. Der n-Wagen kehrt ebenfalls zurück, aber diesmal in den Farben mint und weiß, die auch auf der BR 628.2 der Niddertalbahn zu sehen sein werden.

Train Sim World 3: Linke Rheinstrecke: Mainz - Koblenz ist als Strecken-Add-on ab heute, 16. März, für Xbox One, Xbox Series X|S, PlayStation 4, PlayStation 5, Epic Games Store und Steam erhältlich.

Das Add-On Train Sim World 3: Linke Rheinstrecke: Mainz – Koblenz ist für Euro 35,99 erhältlich.

Das Basisspiel Train Sim World 3 ist auf Steam, im Epic Games Store, im PlayStation®Store und im Microsoft Store erhältlich. Die Deluxe-Edition kostet Euro 59,99, die Standard-Edition kostet Euro 44,99. Regionale "Starter Packs" sind jeweils für Euro 35,99 erhältlich.




Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

News vom: 16.03.2023
Kategorie: Dovetail Games
Quelle: Pressemitteilung
Autor dieser News: Stefan.Heppert
«« Die vorhergehende News
Civilization VI: Leader Pass - Große-Erbauer-Paket jetzt verfügbar!
Die nächste News »»
Black Desert Mobile erhält neue Zauberer-Klasse „Igneus“