Splashpages  Home Games  Rezensionen  Rezension  Super Street Fighter IV
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 3.140 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

Super Street Fighter IV

Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom

Genre: Action
USK Freigabe: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG.
ca. Preis: 38 €

Systeme: PlayStation 3, Xbox 360

Ausgezeichnet mit dem Splash Hit Inhalt:
Nanu, Schon wieder eine neue Street Fighter-Variante? Und schon wieder die Nummer IV als Aufhänger? Berechtigte Skepsis machte sich bereits zuvor im Lager der Capcom-Beat'Em'Up-Fanatiker breit, denn schließlich würde man den Release des vergangenen Jahres ad absurdum führen, wenn hier lediglich eine leicht polierte Neufassung an den Start gehen würde. Doch Super Street Fighter IV ist bei weitem mehr als das. Keine Revolution, aber ein sehr umfassendes Update, das seine Rechtfertigung nicht lange begründen muss - soviel vorab!

Meinung:
Zunächst jedoch zeigt sich der aktuelle Nachfolger der wohl wichtigsten Kampfsport-Serie überhaupt in gewohnten Farben. Die Stages bleiben vertraut, die Moves der bereits bekannten Charaktere haben sich selbstredend nicht verändert, und auch was die Gamemodi betrifft, ist im großen und ganzen alles beim alten geblieben. Schaut man jedoch genauer hin, wird man den Time Trial- und den Survival-Modus vermissen, die nahezu ersatzlos gestrichen wurden. Dafür gibt es immerhin die bekannten Extrarunden, in denen man wie schon seinerzeit im ersten Ableger Fässer zertrümmern oder einen Boliden optisch verschlimmbessern muss. Ein würdiger Ersatz ist damit aber ebensowenig gefunden wie eine plausible Erklärung dafür, dass man hier verzichten muss!

Alte Bekannte, neue Helden
Was Super Street Fighter IV daher auch in erster Linie ausmacht, sind die neuen Fighter, die dem bereits 25-köpfigen Team angehängt wurden. Stolze zehn neue Recken sind mit am Start, dabei teilweise auch Leute, die zwischenzeitlich ausgemustert wurden, nun aber in der All Inclusive-Fassung wieder Verwendung finden. Mit dem sehr beweglichen Juri Han und dem türkischen Schmierenwrestler Hakan haben es auch zwei gänzlich neue Figuren ins Game geschafft, deren Manöver und Fähigkeiten es noch zu entdecken gilt. Das mag zwar erst einmal nicht gerade eine echte Masse sein, doch vor dem Hintergrund, dass die komplette Riege aller Street Fighter noch nie unter einen Hut zu bekommen war, ist das schon ein Upgrade, über das sich jeder Prügelknabe freuen dürfte.

Neue Story-Facetten
Neues Game - neue Story. Nun, ganz so einfach ist das bei Super Street Fighter IV natürlich nicht, weil selbstverständlich immer noch die gleichen Fehden akut sind, und durch den Gewinn der neuen Charaktere lediglich Nuancen an die Erzählung im Arcade-Modus angehängt werden können. Und auch wenn die Tiefe der Handlung nicht mehr erweitert wird - das war auch nach allen oberflächlichen Präsentationen der letzten Jahre nicht zu erwarten - fügen sich die neuen Sequenzen prima in den etwas flippigen Anime-Style der letzten Releases ein und bieten eine willkommene Abwechslung. Unterm Strich kann man hier also von Fortschritt sprechen, selbst wenn die Neuerungen insgesamt nur minimal sind.

Sonstige News?
Tja, im Wesentlichen beschränkt sich Super Street Fighter IV auf die quantitative Erweiterung bei den Charakteren. Die übrigen Neuerungen sind auf den ersten Blick nicht der Rede wert, später aber sicher interessant. Wichtig zum Beispiel ist die Option, von Beginn an alle Kämpfer testen zu können. Man muss sich also nicht mühselig durch den Arcade-Modus beißen und gleich mehrfach siegen, um endlich auch den letzten Fighter in der Liste wählen zu können. Das hebt die Laune zu Beginn schon mächtig, und es macht auch Sinn, da sich letzten Endes jeder Fan der Serie schon unzählige Male durch die bekannten Stages geprügelt hat.

Hin zur Multiplayer-Show
Summa summarum hat sich die Reihe somit immer stärker dahin entwickelt, zwei humane Charaktere (sei es real oder online) vor den Bildschirm zu locken und die CPU-Kontrahenten inzwischen nur noch zur Nebensache zu degradieren. Die Startbedingungen sind im neuen Game noch einmal erleichtert worden, so dass man heute munter alles nutzen kann, was seinerzeit noch freigeschaltet werden musste - schlichtweg deshalb, damit der Multiplayer-Charakter weiter gefördert wird. Und da sich die Serie in der Arcade-Story mittlerweile sicher nichts mehr beweisen muss, hat man hier die Zeichen der Zeit erkannt und effizient weiterverarbeitet.

Fazit:
bjoernSieht man mal davon ab, dass die Upgrades zur letzten Version jetzt nicht mehr so enorm groß sind, bleibt einem nichts anderes übrig, als Super Street Fighter IV serienintern die Krone aufzusetzen: Die meisten Kämpfer, die beste Grafik, das höchste Tempo und das geschmeidigste Gameplay. Fans von Ryu, Ken und Co. hätten bis hierhin eigentlich gar nicht lesen müssen, da grundsätzlich schon vorab feststehen musste, dass die Macher sich hier noch einmal übertreffen würden. Wer Beat'Em'Up-Action schätzt, wird daher auch zwangsläufig investieren MÜSSEN!

Super Street Fighter IV - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Autor der Besprechung:
Bj�rn Backes

Screenshots


















Wertungen Pluspunkte Minuspunkte
Wertung: 8.6875 Grafik: 8.50
Sound: 8.00
Steuerung: 9.25
Gameplay: 9.00
Wertung: 8.6875
  • Zehn neue Charaktere
  • Leichte Optimierung der Rahmenbedingungen
  • Story-Parts gut angepasst
  • Zwei Spielmodi sind verschwunden

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.06.2010
Kategorie: Action
«« Die vorhergehende Rezension
Prince of Persia: Die vergessene Zeit
Die nächste Rezension »»
Jam With The Band
Die Bewertung unserer Leser für dieses Game
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Game hier benoten. Wohlgemerkt soll nicht die Rezension, sondern das Game an sich bewertet werden! Du hast also dieses Game gespielt? Dann bewerte es hier. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1.
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6