Splashpages  Home Games  Rezensionen  Rezension  ESPN Football 2K4
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 3.145 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

ESPN Football 2K4

Entwickler: Atari
Publisher: Atari

Genre: Sport
USK Freigabe: Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG.
ca. Preis: 49,95 €

Systeme: PlayStation 2, Xbox

Ausgezeichnet mit dem Splash Hit Inhalt:

Von den Kritikern gelobt, von den Käufern ignoriert: SEGAS 2K-Reihe staubte zwar immer tolle Wertungen in den Fachmagazinen ab, musste sich jedoch stets den Produkten des Sportspielgiganten EA geschlagen geben, die in Sachen Präsentation und Vermarktung bisher ein glücklicheres Händchen bewiesen. Mit neuem Sponsor, dem US-Sportsender ESPN, aufgebohrter Präsentation und einigen coolen Features trotzt SEGA erneut den Routiniers von EA. Wie das aussieht, schauen wir uns heute am Beispiel American Football an. Diese Sportart wird zumindest virtuell von EA's Madden-Serie dominiert, und SEGAS NFL2K-Reihe spielte seit ihrem Debüt auf dem Dreamcast vor 5 Jahren stets die zweite Geige. Kann SEGA endlich vorbeiziehen?

Meinung:

Der Sport
Das vom englischen Rugby abgewandelte Football begeistert Millionen Fans weltweit. Selbst hierzulande, wo König Fussball regiert, gibt es eine zwar kleine, aber treue Gemeinschaft von Anhängern der Hatz um das lederne Ei. Zusammengefasst geht es im Spiel darum, den eiförmigen Lederball über die gegnerische Grundlinie zu tragen oder über die Torlatte zu befördern. Dazu verabreden sich zwei Mannschaften mit je elf Spielern und beliebig vielen Auswechselspielern auf einem ca. 110 Meter langem und rund 50 Metern breitem Feld zu einer sechzigminütigen Keilerei mittelalterlicher Art. Nur ohne Äxte und Schwerter.

Das Training
Was sich so einfach anhört, entpuppt sich als taktisch schwieriges Unterfangen. Um das Ei durch oder um die menschliche Mauer herum zu bringen, bedarf es einiger Kniffe. Aber keine Angst, das klug durchdachte Tutorial bringt Euch alles bei, was Ihr wissen müsst, um zu punkten. Neben den Regeln lernt Ihr solch elementare Fähigkeiten wie das Passen, Haken schlagen, den Schulterstoss und das Spurten. Seid Ihr mit dem Tutorial durch und habt die bewundernswert intuitive Steuerung verinnerlicht, kann es bereits losgehen.
Die Atmosphäre Nachdem Ihr Euch durch die üblichen Bildschirmmenüs geklickt habt, startet das Spiel und sofort wird klar, dass SEGA nicht nur finanziell vom Sponsor ESPN profitiert, sondern sich auch die Erfahrung des Sportsenders zunutze macht. Das Gefühl, bei einer Live-Übertragung dabei zu sein, war noch nie so stark wie bei diesem Spiel. Hintergrund-Infos vor dem Spiel, Wiederholungen in Pop-Up-Fenstern, Zooms, Analysen der Kommentatoren, Szenen vom Spielfeldrand - alles macht einen sehr professionellen Eindruck. Auch grafisch hat SEGA ordentlich draufgepackt. Die Animationen sind flüssig und realistisch, die Spieler sehen fantastisch aus, die Stadien beeindrucken und die Framerate bleibt erfreulich stabil. Der Sound ist über jeden Zweifel erhaben, die Kommentatoren machen einen verdammt guten Job und die Zuchauer gehen richtig mit. Dazu kommen noch die Musikeinspielungen, die richtig Laune machen. Natürlich wiederholen sich die Kommentare nach einiger Zeit bei gewissen Spielsituationen, aber darüber kann man hinwegsehen. Was für Neulinge allerdings eine Einstiegsbarriere sein kann, ist die fehlende Lokalisation. Das Spiel ist komplett in Englisch. Profis und Spieler mit sehr guten Englischkenntnissen dürften damit zurecht kommen, sich vielleicht sogar über die tolle Leistung der Sprecher freuen, doch alle anderen dürften zumindest mit den vielen Fachbegriffen ihre Probleme haben.

Die Modi
ESPN Football bietet alle Modi, die ein Sportspiel braucht und noch etwas mehr. Ihr könnt ein paar Trainingsrunden absolvieren oder Euch voller Ungeduld in ein schnelles Match stürzen. Ihr könnt Euch aber auch für eine komplette Saison mitsamt Playoffs entscheiden oder die Königsklasse, den Franchise-Modus, meistern. Im Franchise-Modus betreut Ihr eine Mannschaft über mehrere virtuelle Jahre. Der Clou ist jedoch der First-Person-Modus. Hier könnt Ihr Euch einen Eindruck davon machen, wie es sein muss, auf so einem Football Feld zu stehen. In der Ego-Perspektive über das Schlacht...äh...Spielfeld zu rennen, hat seinen Reiz. Bevor man sich jedoch an die für ein Sportspiel ungewöhnliche Perspektive gewöhnt hat und ordentliche Spielzüge zustande bringt, vergeht einige Zeit.

Das Spiel
Habt Ihr Euch für einen Modus entschieden, geht es gepflegt zur Sache. Je nachdem, in welcher Spielsituation Ihr Euch befindet, müsst Ihr einen Offensiv- oder Defensiv-Spielzug auswählen. Danach übernehmt Ihr die Steuerung eines der jederzeit frei wählbaren Mannschaftskameraden und stürzt Euch in die Action. Ob Ihr nun als Quarterback versucht das Ei zum Receiver zu passen oder als Runningback die gegnerische Abwehr durcheinanderwirbelt: Die Action ist grandios. Dabei bleibt das Spiel stets übersichtlich und auch in größter Hektik findet man sich gut zurecht.
Die Formationsbefehle sind auch für Einsteiger gut zu verstehen und schon nach kürzester Zeit kann man herrliche Spielzüge bewundern. Die Gegner und die eigenen Kameraden verhalten sich sehr intelligent und schon bald erwischt man sich beim ausgelassenen Fluchen über die gegnerischen Mistkerle. Unfair wird's aber nie und wem es zu schwer wird, kann sich über den frei justierbaren Schwierigkeitsgrad freuen.

Das Regelwerk wurde ebenfalls originalgetreu umgesetzt. Sollte es beispielsweise mal zu einer zweifelhaften Entscheidung kommen, dürft Ihr sogar dank des "Referee-Challenge" Einspruch einlegen. Der Hauptschiedsrichter schaut sich die Situation dann noch mal auf Video an, um gegebenenfalls die Entscheidung zu revidieren. Solche Dinge verstärken das Football-Feeling um ein Vielfaches.
Die Trophäen Im Laufe der Zeit sammelt Ihr Trophäen oder bekommt Belohnungen für erfolgreich bewältigte Ziele. Diese könnt Ihr in "The Crib" bewundern. Das ist so eine Art Vereinsheim in dem Ihr Eure Schätze bewundern, Boni freischalten, den Soundtrack geniessen oder einen Blick auf die Statistiken werfen könnt. Eine nette Idee, nur leider bestehen viele Prämien aus Einrichtungsgegenständen, und so toll ist eine neue Couch auch nicht. Trotzdem bricht für eine Weile die Sammelwut aus, die jedoch nicht allzu lange anhält.
Der Multiplayer Da sich EA immer noch Xbox Live verweigert, hat ESPN Football auf der Xbox in punkto Multiplayer natürlich die Nase vorn. Ansonsten gibt es nicht viel darüber zu sagen, was gibt es schliesslich Schöneres, als sich mit echten Gegnern zu messen. Nur solltet Ihr vorher kräftig üben, die meisten Spieler, die sich online tummeln, sind nämlich echte Cracks und nehmen keine Rücksicht auf Anfänger.

Fazit:

Geniales Football-Spiel mit professioneller Präsentation, das keine Wünsche offen lässt und sich von den Genre-Kollegen durch Features wie den First-Person-Football abzuheben weiss. Sowohl Einsteiger als auch Profis werden mit ESPN Football ihre Freude haben. Und zwar ziemlich lange. Besonders Einsteiger. Denn simpel ist das Ganze nicht. Man muss schon eine Menge Zeit und Geduld aufbringen, wenn man den Sport nicht kennt und noch nie ein Football-Spiel besessen hat. Allein das Studium der rund zweihundert Seiten Regelwerk und Erläuterungen, dauert ein Weilchen. Dafür wurde die Optionsvielfalt etwas heruntergeschraubt und einige Spielhilfen eingebaut. Dadurch wird's übersichtlicher und Neulinge fühlen sich nicht sofort überfordert. Wer also ein Football-Spiel sucht, trifft mit ESPN Football die richtige Wahl. Madden hat dieses Mal das Nachsehen und SEGA darf sich über den Genrethron freuen. Glückwunsch!

ESPN Football 2K4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Autor der Besprechung:
Oliver Wormuth

Screenshots


















Wertungen Pluspunkte Minuspunkte
Wertung: 9 Grafik: 9.00
Sound: 8.50
Steuerung: 9.50
Gameplay: 9.00
Wertung: 9
  • intuitive Steuerung
  • tolle Live-Atmosphäre
  • einwandfreie Technik
  • Einsteigerfreundlich und doch komplex
  • First-Person-Football
  • Online nur Xbox
  • fehlende Lokalisation

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.02.2004
Kategorie: Sport
«« Die vorhergehende Rezension
Prince Of Persia: The Sands Of Time
Die nächste Rezension »»
Deus Ex: Invisible War
Die Bewertung unserer Leser für dieses Game
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Game hier benoten. Wohlgemerkt soll nicht die Rezension, sondern das Game an sich bewertet werden! Du hast also dieses Game gespielt? Dann bewerte es hier. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1.
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6