Splashpages  Home Games  Specials  Sim Simulator - Teil 216: Bau-Simulator (Konsolen)
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 376 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Sim Simulator - Teil 216: Bau-Simulator (Konsolen)
«  ZurückIndexWeiter  »

Der Landwirtschafts-Simulator ist der mit Abstand bekannteste und erfolgreichste seiner Zunft. Doch Simulator-Spiele im Allgemeinen boomen seit einiger Zeit. Ein Blick auf die monatliche Releaseliste zeigt, dass kein Monat vergeht, ohne dass zumindest ein oder zwei neue Simulatoren erscheinen. Dabei gibt es schon jetzt kaum einen Beruf oder eine Tätigkeit, die noch nicht in einem Simulator für jedermann zugänglich gemacht wurde. Da es bei diesem riesigen Angebot kaum machbar ist, alle Spiele zu testen, möchten wir euch in diesem Special in unregelmäßigen Abständen die neuesten, besten oder auch kuriosesten Simulatoren vorstellen.

Teil 216: Bau-Simulator
Nach dem Bau-Simulator 1, Bau-Simulator 2 und Bau-Simulator 3 folgt nun der Bau-Simulator 4. Nein, nicht ganz. Publisher astragon hat sich nämlich dazu entschieden, der Reihe ein kleines Reboot zu verpassen und den neuesten Teil somit nur noch Bau-Simulator genannt.

Aber natürlich ist nicht nur der Name „neu“. Vielmehr ist der neue Bau-Simulator größer und besser als je zuvor. Zumindest ersteres stimmt auf ganzer Linie. So hat sich etwa die Anzahl an offiziell lizenzierten Herstellern von 14 (Bau-Simulator 3) auf 25 Stück erhöht. Zu den weltweit bekannten Marken wie Liebherr, STILL, MAN, Mack Trucks oder Kenworth gesellen sich mit Scania, Doosan, Cifa, DAF, Benninghoven, Nooteboom, Wacker Neuson und Engelbert Strauss nun also neun weitere, ebenfalls bekannte Baumaschinen-Hersteller bzw. Bau-Zubehör-Hesteller, hinzu. Zusammen gibt es somit nun über 70 offiziell lizenzierte Fahrzeuge, Maschinen und Equipment im Bau-Simulator. Das ist zwar noch nicht ganz auf dem Niveau eines Landwirtschafts-Simulator 22, aber dennoch ein enormer Zuwachs im Vergleich zu vorher.
Apropos Landwirtschafts-Simulator 22: Dieser scheint den Entwickler*innen auch sonst ein großes Vorbild gewesen zu sein. In vielen Sachen erinnert der Bau-Simulator jetzt nämlich an den Genre-König. Da ist zum Beispiel das Aussehen und der Aufbau der Menüs (Kauf-Menü, Hilfe-Menü etc.), der Hobby-Bauern recht bekannt vorkommen dürfte.

Ebenso abgeschaut hat man sich wohl auch die Sache mit den verschiedenen Maps. Denn während im Bau-Simulator bisher immer nur auf einer Map gearbeitet werden durfte, ist es beim Landwirtschafts-Simulator ja schon seit Jahren Gang und Gäbe, dass man zwischen verschiedenen Maps entscheiden kann. Im neuen Bau-Simulator ist dies nun ebenso der Fall. Zur Auswahl stehen dabei zwei Maps, wobei eine in Europa (um genau zu sein in Deutschland) und eine in den USA angesiedelt ist. In Sachen Größe geben sich Sunny Haven (USA) und Friedenberg (Deutschland) dabei nichts, denn beide sind sehr groß. Wo es allerdings Unterschiede gibt, ist im Look der Karten. Während man in den USA viel freie Fläche und eine enorme Weite betrachten darf, geht es in der Europa-Karte etwas gemütlicher zu und man fährt durch enge Straßen einer Kleinstadt. Auch die Häuser und Verkehrsteilnehmer sind dem jeweiligen Setting angepasst, wodurch man sich tatsächlich wie in das jeweilige Land versetzt fühlt.
Ein besonderes Highlight sind allerdings die Kampagnen. Die unterscheiden sich nämlich auch voneinander. Was man hier im Detail erlebt, möchte ich aber nicht verraten. Es sei aber gesagt, dass beide Kampagnen durchaus kurzweilig sind und in ihren insgesamt über 90 Aufträgen so ziemlich alles beinhalten, was man sich beim Thema Bau bzw. Bau-Fahrzeuge wünschen kann. Seien es Arbeiten mit (verschiedenen) Kränen, Straßen- oder Brückenbau oder auch das Freischaufeln einer blockierten Straße – im Bau-Simulator wird man all dies und noch vieles mehr erleben.

Kommen wir nach dem „größer als je zuvor“ nun zum „besser als je zuvor“. Hier muss man leider etwas abwägen. Natürlich ist der neue Bau-Simulator in Sachen Inhalt besser als seine Vorgänger. Bei der Technik sieht es momentan allerdings noch etwas anders aus – zumindest auf Xbox Series X und PlayStation 5. Beide Konsolen kämpfen nämlich aktuell noch mit starken technischen Problemen. Zwar gab es bereits einen Hotfix, der alle großen Probleme behoben hat, dennoch kann man noch immer viele Pop-ups und vor allem Ruckler beobachten. Die machen das Spiel zwar nicht unspielbar, schön sind sie aber trotzdem nicht. Wie der erste Hotfix gezeigt hat, wissen die Entwickler*innen aber, wie sie die Probleme anzugehen haben und so denke ich, dass auch diese Fehler bald behoben sein werden. Dann dürfen wir uns auch auf der Konsole über eine schöne Spielwelt und detailliert nachmodellierte Bau-Fahrzeuge freuen, wenngleich beides nicht ganz an den Detailgrad eines Landwirtschafts-Simulator 22 heranreicht.
Was in meinen Augen ebenfalls noch ein wenig Nachbesserungsbedarf hat, ist die Steuerung. Selbst tonnenschwere Fahrzeuge fühlen sich hier nämlich eher wie Autoscooter oder Rally-Autos an, vor allem wenn sie wie eben jene durch Kurven sliden. Hier würde ich mir ein bisschen mehr Gewicht wünschen, sodass die Fahrzeuge träger agieren. Ansonsten ist die Steuerung aber gelungen. Die zahlreichen Funktionen, die die unterschiedlichen Fahrzeuge und Maschinen bieten, wurden gut an die doch eher beschränkten Möglichkeiten eines Controllers angepasst. Wenn man doch einmal nicht genau weiß, wie man eine Funktion ausführt, gibt es ja noch jederzeit das Hilfemenü oder die jeweilige Steuerungsübersicht, die man sich auch jederzeit auf dem Bildschirm anzeigen lassen kann.


Fazit:
Der Bau-Simulator ist sicherlich nicht perfekt und hat vor allem technisch noch einige Probleme. Das ändert aber nichts daran, dass sich der kleine Reboot der Reihe dennoch gelohnt hat. Denn in Sachen Umfang und Abwechslung bietet der neue Bau-Simulator so viel, wie noch keiner seiner Vorgänger. Auch beim Spielspaß ist er bereits ganz Vorne zu finden, denn wenn man sich von den kleinen Macken nicht stören lässt, macht das Spiel eine Menge Spaß. In Anbetracht der noch geplanten Patches, Verbesserungen und zusätzlichen Inhalten (allesamt in dieser Roadmap vorzufinden) dürfte sich dieser Spaß in den kommenden Monaten wohl nochmal deutlich erhöhen, sodass der Bau-Simulator spätestens dann auch für den letzten Simulations-Fan ein absolutes Highlight darstellen dürfte.

«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 04.10.2022
Autor dieses Specials: Stefan.Heppert
Kategorie: Special
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button