Splashpages  Home Games  Rezensionen  Rezension  Danganronpa 1-2 Reload
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 2.666 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste

Danganronpa 1-2 Reload

Entwickler: Spike Chunsoft
Publisher: NIS America

Genre: Adventure
USK Freigabe: Freigegeben ab 16 Jahren gemäß § 14 JuSchG.
ca. Preis: 43,33 €

Systeme: PlayStation 4

Inhalt:

danganronpa_1_2_reload

Stell dir vor, du wachst auf. Du hast keine Erinnerungen an deine Vergangenheit und du bist damit nicht der einzige. Deine Schule ist eine Festung, nichts kann heraus oder herein. Dann taucht da dieser merkwürdige Teddy-Bär auf und erklärt, dass nur derjenige herausdarf, der einen Mord begangen hat und der Tat nicht überführt wird. Das Sterben kann beginnen.



Meinung:

Ein Teddy-Bär geht morden!
Seit 2010 sorgt ein mörderischer Teddy-Bär für Furore, denn Danganronpa hat seit dieser Zeit jede Menge Fans weltweit erhalten. Wobei das allerdings auch ein Weilchen gedauert hat, denn ursprünglich kamen die ersten beiden Spiele für die PSP heraus, allerdings auch nur in Japan. Ein westliches Release fand erst 2014 statt, als die Neuauflagen für die PS Vita von NIS America im restlichen Teil der Welt releast wurden. Seitdem gab es nicht nur diverse Manga und Anime, sondern auch einen Spin-Off mit dem Namen Ultra Despair Girls.

Von Handheld auf stationäre Konsole
Jetzt schreiben wir das Jahr 2017 und da die PlayStation 4 sich wesentlich besser verkauft als die PS Vita, hat der Entwickler Spike Chunsoft eine Version für diese Konsole programmiert, die von NIS America dann weltweit veröffentlicht wurde. Inhalt: Danganronpa 1 und 2 zusammen!

Stellt sich natürlich die Frage, was der große Unterschied zwischen den PS Vita- und PS4-Versionen ist. Abgesehen von einer schärferen Grafik und schnelleren Ladezeiten gibt es keinen Unterschied. Das ist das größte Manko an dieser Version. Wer bereits die Vorgängerversionen sein Eigen nennt, der muss sich die Neuauflagen nicht kaufen.

Da ist eine Lücke!
Vor allem auch deshalb nicht, weil sie sich merkwürdig lückenhaft anfühlt, denn Ultra Despair Girls ist nicht Teil der Sammlung und wird erst im Sommer seine PS4-Auflage erhalten, die vermutlich genauso viel kosten wird, wie Danganronpa 1-2 Reload. Als Fan der Reihe kommt man sich da etwas verarscht vor.

An dieser Stelle wird jetzt nicht viel auf den Inhalt der einzelnen Spiele eingegangen. Wer mehr über das Gameplay wissen möchte, den verweise ich an dieser Stelle auf den Review zu Teil 2 von Michael Hambsch, denn im Vergleich hat sich zwischen den beiden Teilen nicht viel getan, abgesehen von der Story und einigen weiteren Minispielen.

Auf der Suche nach der Wahrheit
Die Geschichte handelt immer davon, dass man in einer fremden Umgebung aufwacht. Man ist nicht allein und schon bald wird klar, dass man Teil eines perversen Spiels ist, das von dem schwarz-weißen Teddybären Monokuma gelenkt wird. Schon bald geschehen die ersten Morde und man muss als Protagonist versuchen, die Wahrheit herauszufinden und den eigentlichen Täter zur Strecke zu bringen. All das gipfelt in einer Art Prozess, bei dem man in einem Minispiel die Wahrheit herausfinden muss.

Der Charme des Spiels besteht darin, dass man wirklich seine Gehirnzellen benutzen muss. Die diversen Gerichtsurteile, die einen erwarten, werden entsprechend präsentiert und verlangen von einem alles ab.

Gleichzeitig muss man allerdings auch betonen, dass die Story der Games sehr langsam in die Gänge kommt. Das liegt auch daran, dass sehr viel geredet wird und manche Dialoge fühlen sich etwas inhaltsleer an, da keine wichtigen Informationen transportiert werden.



Fazit:
Bild unseres Mitarbeiters Götz Piesbergen

Wer bereits die Danganronpa-Spiele besitzt, der kann sich den Kauf von Danganronpa 1-2 Reload sparen, denn der Unterschied zwischen PS4 und PS Vita fällt eher marginal aus. Wer allerdings die Spiele noch nicht besitzt, der kann zugreifen und sich der besonderen Faszination der Reihe stellen.



Danganronpa 1-2 Reload - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Screenshots


















Wertungen Pluspunkte Minuspunkte
Wertung: 8 Grafik: 7.00
Sound: 8.50
Steuerung: 8.50
Gameplay: 8.00
Wertung: 8
  • Der perfekte Einstieg für Neugierige
  • Für Besitzer der PS Vita-Spiele lohnt sich der Kauf nicht
  • Kaum Unterschiede zwischen PS Vita und PS4
  • Wieso ist Ultra Despair Girls nicht dabei?

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.04.2017
Kategorie: Adventure
«« Die vorhergehende Rezension
LEGO City Undercover
Die nächste Rezension »»
Touhou Genso Wanderer
Die Bewertung unserer Leser für dieses Game
Bewertung: Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Game hier benoten. Wohlgemerkt soll nicht die Rezension, sondern das Game an sich bewertet werden! Du hast also dieses Game gespielt? Dann bewerte es hier. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1.
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6