Splashpages  Home Games  Specials  Let's Watch: Meteor Man  Let's Watch: The American Football Dream
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashgames.de/php/images/spacer.gif
In der Datenbank befinden sich derzeit 376 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Let's Watch: The American Football Dream
«  ZurückIndexWeiter  »
Let_s_watch


the_american_football_dreamAmerican Football wird in Deutschland immer beliebter und immer mehr Jungs und junge Männer hegen den Traum, einmal wie Mark Nzeocha im Super Bowl zu stehen. Doch wie kommt man aus Deutschland in die NFL? Genau dies zeigt die erste deutsche Football-Dokumentationsserie The American Dream, die seit kurzem auf DVD und Blu-ray erhältlich ist.

The American Football Dream ist die erste große deutsche American Football Doku-Serie. Sie bietet noch nie gesehene Einblicke hinter die Kulissen der Top US Colleges, stellt unsere deutschen NFL Stars vor und erzählt die spannenden Geschichten deutscher und österreichischer Top Athleten auf dem höchsten College Football Level der Welt. Die Serie wurde koproduziert von dem Ex-NFL Star Björn Werner.

Serienkritik
Über 100 Millionen Kids spielen in den USA Football. Rund 70.000 von ihnen schaffen es an die Colleges und von denen schaffen es wiederum 1-2% in die NFL. Die Chancen, es in die größte und beste Football-Liga der Welt zu schaffen, sind also gering und hart. Noch schwerer ist es für deutsche bzw. österreichische Talente. Sie fangen meist erst sehr spät mit dem Football an und müssen die Grundkenntnisse, die die Amerikaner schon seit den frühesten Kindheitsjahren erlernen, in wenigen Jahren aufholen. Und doch gibt es immer wieder einige Spieler aus dem deutschsprachigen Raum, die nicht nur den Weg in die USA auf ein College, sondern es sogar in die NFL schaffen. Das aktuell beste Beispiel ist dafür wohl Mark Nzeocha. Der in Ansbach geborene Linebacker stand kürzlich mit seinen San Francisco 49ers im Super Bowl, wenngleich sie sich dort leider den Kansas City Chiefs geschlagen geben mussten. Dennoch ist Mark Nzeocha natürlich das Paradebeispiel für einen Deutschen in der NFL, wobei aber nur die wenigsten wissen, welch harten Weg er gehen musste, um dort stehen zu können, wo er nun ist.

Genau diesen Weg zeigt The American Football Dream auf. Die Serie, die von keinem Geringeren als dem früheren NFL-Profi und jetzigen ranNFL-Experten Björn Werner koproduziert wurde, zeigt den Alltag deutscher und österreichischer Spieler in den USA. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Talenten, wie zum Beispiel Dominik Behrens, Joshka Gustav, Jasper Friis oder Gerrik Vollmer, die momentan noch auf der High School, dem Junior College oder dem College spielen. In den fünf Folgen der ersten Staffel erlebt man dabei tiefe Einblicke in den Alltag der Jugendlichen. Wie sind sie überhaupt zum Football und in die USA gekommen? Wie trainieren sie und welche Aufgaben haben sie abseits des Platzes? Selbst Dinge wie die Gesundheitsprävention werden hier zumindest angerissen. The American Football Dream ist also wahrlich eine echte Football Doku-Serie, wobei sie aber nicht nur mit Inhalt, sondern auch mit Bildern glänzt. Was man hier zu sehen bekommt, ist nämlich beinahe genauso kurzweilig wie ein Football-Spiel. Von Superzeitlupen, die die Action auf dem Feld und während des Trainings noch imposanter erscheinen lassen, über Einblicke in die Gyms der Schulen und Ansprachen der Trainer, bis hin zu den schulischen Aktivitäten sowie spektakuläre Überflüge über die Stadien, präsentiert sich die Serie wirklich sehr bildgewaltig. Zwischendurch gibt es dann immer wieder Close-up Interviews mit den Spielern. All das gibt es aber nicht nur von den Schulen und ihren deutschsprachigen Talenten, sondern auch von den deutschen Spielern, die es bereits in die NFL geschafft haben. Neben dem bereits angesprochenen Mark Nzeocha kommen so etwa auch Moritz Böhringer, Equanimeous St. Brown, Jakob Johnson und Christopher Ezeala zu Wort. Und natürlich darf auch Patrick Esume, der vielen wohl eher als „Coach Esume“ bekannt sein dürfte, nicht fehlen. Auch er erzählt von seinen Erfahrungen und welche Herausforderungen junge deutsche Spieler in den USA zu bewältigen haben.

Bild & Ton
Am Bild der Blu-ray gibt es nichts auszusetzen und präsentiert sich genau so, wie man sich das bei einer Dokumentation vorgestellt hat. Die Farben sind alle kräftig aber dennoch natürlich und der Schwarzwert schön knackig. Zudem ist die Schärfe hervorragend und obwohl es hier im Grunde nicht auf kleine Details ankommt, sind diese doch zu erkennen. Wer also mal sehen wollte, ob Björn Werner langsam Falten bekommt, hat hier die Möglichkeit dazu. Irgendwelche störende Körnung oder ähnliches wird einem dabei nicht unterkommen.
Wie es bei einer Dokumentation nicht anders zu erwarten war, stehen hier natürlich die Dialoge im Vordergrund, weshalb der Dolby Digital 2.0 Sound auch mehr als ausreichend ist. Nichtsdestotrotz wird es zwischendurch auch immer mal wieder laut. Das liegt aber nicht an künstlich eingefügten Soundeffekten, sondern an der Musik, die immer wieder einsetzt. Für meinen Geschmack ist diese dabei auch einen Ticken zu laut geraten, aber immerhin passen die Hip Hop-lastigen Songs hervorragend zum Geschehen und untermalen dieses wunderbar.

Bonusmaterial
Extras gibt es leider keine – ansonsten hätte ich sie hier sehr gerne vorgestellt.


Fazit:
Natürlich gibt es bereits ein paar gute Dokumentationsserien über die NFL und College Football. The American Football Dream ist dennoch absolut empfehlenswert. Hier bekommt man nämlich die Sicht deutscher Talente auf das Ganze zu sehen, was wirklich einzigartig ist und nochmal etwas ganz anderes darstellt - und ganz nebenbei lernt man auch noch die aktuellen größten deutschsprachigen Football-Talente kennen.
Doch nicht nur das macht diese erste deutsche American Football Doku-Serie so sehenswert. Es ist auch deren Produktion, die qualitativ sehr hochwertig anmutet und alles in feinster Bild- und Tonqualität auf den Bildschirm bzw. in die Boxen bringt.
Wer sich die NFL-freie Zeit nicht nur mit der XFL vertreiben möchte, sollte sich The American Football Dream also keinesfalls entgehen lassen!


Originaltitel: The American Football Dream
Darsteller: Björn Werner, Christopher Ezeala, Equanimeous St. Brown, Jakob Johnson, Mark Nzeocha, Moritz Böhringer, Patrick Esume, Joshka Gustav, Jasper Friis, Gerrik Vollmer, u.a.
Regisseur(e): Fabian Jänsch, Jork Geercken, Nico Baumbach
Veröffentlichung: 06. Dezember 2019
Studio/Verleih: FilmUp Media UG
Spieldauer: 177 Minuten
Altersfreigabe: Infoprogramm

Wer jetzt Interesse daran hat, sich The American Football Dream zu kaufen, der kann dies u.a. über Amazon machen. Die Serie gibt es dabei ab 17,99 Euro auf DVD und Blu-ray.
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 19.02.2020
Autor dieses Specials: Stefan.Heppert
Weitere Seiten innerhalb dieses Specials können über das seitliche Menü links oben aufgerufen werden.
Zurück zur Hauptseite des Specials